10.12.2018 in Pressemitteilung von Marc Ruland, MdL

Ruland: „Land investiert in Feuerschutz vor Ort!“

 

Innenministerium bezuschusst Erwerb eines Feuerwehrwagens für Andernach-Miesenheim mit 41.000 Euro

 

Die Ausstattung der freiwilligen Feuerwehr in Miesenheim erhält eine Investition aus Landesmitteln der Feuerschutzsteuer. Damit wird der Erwerb eines Schlauchwagens mit 41.000 Euro gefördert. Dies geht aus einem Schreiben des Ministers für Inneres und Sport Rheinland-Pfalz Roger Lewentz an die Kreisverwaltung Mayen-Koblenz hervor. „Diese finanzielle Zuwendung zeigt die gute und sichere Unterstützung durch Landesmittel. Außerdem belegt sie den Nutzen der Feuerschutzsteuer. Die bewilligte Fördersumme von 41.000 Euro bestätigt zusätzlich: In Rheinland-Pfalz erfahren Kommunen bei ihren Aufgaben tragende Unterstützung durch das Land“, so der Andernacher Landtagsabgeordnete Marc Ruland (SPD). „Mit dem neuen Schlauchwagen verbessern wir die Einsatzfähigkeit unserer Feuerwehr. Es ist auch ein Zeichen der Wertschätzung gegenüber der vielen ehrenamtlich Engagierten in der Feuerwehr, wenn wir gutes Equipment bereitstellen. Diese Bürgerinnen und Bürger leisten in ihrem Ehrenamt Großes. Mein Dank gilt ihrem Einsatz!“ so Ruland abschließend.   

 

10.12.2018 in Pressemitteilung

Ruland, SPD: „Schutzmaßnahmen gegen Bahnlärm dringend erforderlich“

 

Andernacher Sozialdemokraten begrüßen Infoveranstaltung in der Mittelrheinhalle am 3. Dezember

Bahnlärm gefährdet die Gesundheit, das ist allgemein bekannt. Gerade für Anwohner in unmittelbarer Nähe zu Bahngleisen senkt Bahnlärm jedoch zusätzlich die Lebensqualität und führt oft zu Schlafmangel. Die Andernacher Sozialdemokraten begrüßen deshalb die auf ihre Initiative hin angebotene Auftaktveranstaltung der Stadt unter dem Motto „Bahnlärm geht uns alle an!“, die am 3. Dezember 2018 ab 19:00 Uhr in der Mittelrheinhalle Andernach stattgefunden hat.

 

10.12.2018 in Pressemitteilung von SPD Mayen-Koblenz

SPD MYK: „Pflege fachgerecht gemeinsam gestalten!“

 

Sozialdemokraten mit Prof. Brandenburg von der Pflegewissenschaftlichen Fakultät der Philosophisch-Theologischen Hochschule Vallendar(PTHV) im Gespräch

 

Am 03.12.2018 haben sich Mitglieder der SPD-Kreistagsfraktion und des SPD Kreisvorstandes mit Herrn Professor Dr. Hermann Brandenburg über aktuelle Fragen der Pflege ausgetauscht. Brandenburg, der an der PTHV den Lehrstuhl für Gerontologische Pflege innehat, berichtete über die aktuelle Pflegesituation vor Ort, im Land und im Bund. Danach diskutierten die interessierten Genossinnen und Genossen mit dem Referenten über die Auswirkungen des demographischen Wandels auf die künftige Pflegesituation. „Wenn wir über den demographischen Wandel sprechen, werden oftmals Horrorszenarien gezeichnet. Dass ältere Menschen in der Überzahl sein werden ist aber keineswegs ein solches Problem, wie es oft dramatisiert dargestellt wird. Wir müssen aber dafür Sorge tragen, dass auch künftig jeder Pflegebedürftige versorgt wird und alle Bürgerinnen und Bürger in das soziale Leben der Gesellschaft eingebunden werden können“, stellt Brandenburg gleich zu Beginn klar.

 

10.12.2018 in Pressemitteilung von Marc Ruland, MdL

Ruland: „Kluge Köpfe braucht das Land!“

 

SPD-Abgeordneter ruft zur Teilnahme am Deutschen Studienpreis 2019 auf

 

Der Andernacher Landtagsabgeordnete Marc Ruland (SPD) begrüßt, dass auch im kommenden Jahr der Deutsche Studienpreis der Körber Stiftung ausgeschrieben wird und ermutigt mögliche Interessenten zur Teilnahme. „Der Wettbewerb richtet sich an Promovierte aller Fachrichtungen, die im Jahr 2018 eine exzellente Dissertation von besonderer gesellschaftlicher Bedeutung vorgelegt haben. Er steht unter der Schirmherrschaft des Bundestagspräsidenten und zählt mit drei Spitzenpreisen von je 25.000 Euro zu den höchstdotierten deutschen Nachwuchspreisen. Einsendeschluss für die aktuelle Ausschreibung ist der 1. März 2019. Teilnehmerinnen und Teilnehmer können sich online anmelden.

 

07.12.2018 in Pressemitteilung von Marc Ruland, MdL

REDE DES SPD-FRAKTIONSVORSITZENDEN MARC RULAND, MDL ZUM HAUSHALTSENTWURF 2019 DER STADT ANDERNACH

 

 

- es gilt das gesprochene Wort -

 

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

sehr geehrter Herr Bürgermeister,

meine Herren Beigeordneten,

liebe Kolleginnen und Kollegen,

aber vor allem: liebe Bürgerinnen und Bürger,

erinnern Sie sich an Rudi Carrell? Und seinen Schlager „Wann wird es mal wieder richtig Sommer“? Keine Sorge - ich werde ihn jetzt nicht vorsingen. Aber Rudi Carrells Sehnsucht wurde im Jahrhun-dertsommer 2018 mehr als übertroffen. Da fragt man sich, ist es nur das Wetter oder das Klima?

Extremes Niedrigwasser im Rhein. Dürre. Unerträgliche Hitze in unserer Stadt. Ein globales Phä-nomen zeigt konkrete Auswirkungen auf Andernach.

Unser Konzept „Essbare Stadt“ist der richtige Ansatz für ein besseres Mikroklima in Andernach. Sie ist Trendsetter in Europa und der Welt geworden. Wir spielen in der Liga von Rotterdam, Oslo, Heidelberg und Havanna. Darauf können wir stolz sein und uns über 700.000 Euro EU-Förderung freuen. Unsere Beschäftigungsgesellschaft Perspektive wird als Subunternehmer tätig. So wird der ökologische mit einem sozialen, beschäftigungspolitischen Aspekt verknüpft. Wir spüren konkret, was Europa Gutes bewirkt.

 

05.12.2018 in Pressemitteilung von Marc Ruland, MdL

Zahnlabor „Hatzmann und Gauer“ bringt Investitionskraft und Wachstum nach Mendig

 

Am 16. November war der SPD-Landtagsabgeordnete Marc Ruland gemeinsam mit dem Bürgermeister der Stadt Mendig, Hans-Peter Ammel (SPD), sowie weiteren Mitglieder der sozialdemokratischen Fraktion im Stadtrat Mendig im Neubau des Dentallabors „Hatzmann und Gauer“ zu Besuch. Dieser Neubau entstand zwischen März und Dezember 2017 und bietet nun 420 Quadratmeter Labornutzfläche. Die Laborräume konnten am 26. Mai diesen Jahres eingeweiht werden und finden seitdem durch das Team um die Herren Geschäftsführer Philipp Gauer und Markus Hatzmann ihren Nutzen. Nach den ersten Monaten im neuen, modernen Zahnlabor stand nun der Austausch mit den Kommunalpolitikern auf der Tagesordnung. Gerne folgten die Genossinnen und Genossen um Ruland und Ammel der Einladung, um sich über die Arbeit der Fachkräfte vor Ort zu informieren und auch deren Eindrücke über den Wirtschaftsstandort Mendig zu erfahren. 

 

05.12.2018 in Pressemitteilung von SPD Mayen-Koblenz

Offene Fragen der Gesundheitsversorgung im Landkreis klären!

 

SPD-Kreistagsfraktion fordert qualifizierte Pflegestatistik ab 2019

 

In der jüngsten Sitzung des Kreistages Mayen-Koblenz sprachen sich die Sozialdemokraten im Gremium geschlossen für die Erhebung einer qualifizierten Pflegestatistik ab dem Jahr 2019 aus. Die Pflegestrukturplanung soll damit gemäß dem gesetzlichen Auftrag ausgeweitet werden; zuständige Ausschüsse im Kreis sollen sich damit jährlich beschäftigen. Diese statistischen Erhebungen gehen über die aktuellen Bemühungen der Kreisverwaltung hinaus und zeichnen ein detaillierteres Bild, da momentan nur die grundlegende Infrastruktur erfasst wird. 

 

05.12.2018 in Pressemitteilung

SPD Andernach beantragt Fahrradstation am Ochsentor

 

Bäckerjungenstadt soll Vorreiter als klima- und fahrradfreundliche Stadt werden


Wie die Bürgerversammlung zur Erarbeitung eines Mobilitätskonzeptes vergangene Woche gezeigt hat, bietet gerade die Kernstadt Andernachs noch viel zu wenig Abstellmöglichkeiten für Radfahrer. Einer dieser Plätze ohne Abstellmöglichkeit ist der Bereich um das Andernacher Ochsentor. Für diesen Bereich haben die Sozialdemokraten die Aufstellung sogenannter „Anlehner“ für Fahrräder bei der Stadtverwaltung beantragt. Darüber hinaus schlagen die Genossinnen und Genossen der SPD vor, den Platz für Fahrräder am Ochsentor mit einer Hinweistafel zum Radwegenetz und einem QR-Code zu Übernachtungsmöglichkeiten in und um Andernach zu versehen.  

 

05.12.2018 in Pressemitteilung

SPD Andernach lädt Anwohner am 14. Dezember zur Baustellenbesichtigung ein

 

Baulärm, Parkplätze und Baufortschritt sind Thema 


Seit dem 6. August 2018 sind die Bauarbeiten von der Ludwig- bis zur Bahnhofstraße im Stadtkern Andernachs in vollem Gange. Die noch bis Ende Februar 2019 andauernden Arbeiten an Gas-, Wasser- und Kanalleitungen führen in den jeweiligen Bauabschnitten teilweise zu kompletten Straßensperrungen.

 

04.12.2018 in Pressemitteilung von SPD Mayen-Koblenz

SPD-Kreistagsfraktion: Rekommunalisierung war der richtige Weg

 

Kreistag beschließt neue Gebührensatzung und Abfallsatzung

 

Nach den ersten drei Jahren mit einem neuen Abfallsystem und der Rekommunalisierung konnte der umweltpolitische Sprecher der SPD-Fraktion, Maximilian Mumm, feststellen, dass dies der richtige Weg war. In seiner jüngsten Rede im Kreistag Mayen-Koblenz, verwies er auf die zwei Anträge, die er für die SPD-Fraktion in 2011 und 2013 gestellt hatte und die nach eingehender Prüfung ergaben, dass die Eigenerledigung der Abfallentsorgung für die Bürger sinnvoller und wirtschaftlicher ist. Nachdem im Jahr 2017 bei 70.000 Gebührenbescheiden kein Widerspruch kam, kann von einem Erfolg ausgegangen werden, so Mumm weiter. 

 

03.12.2018 in Pressemitteilung von Marc Ruland, MdL

Ruland: „Café Vergissmeinnicht ist berührendes Zeichen der Wertschätzung!“

 

Mitarbeiter der Rhein-Mosel-Fachklinik zeigen großes Engagement für Patienten

 

 

„Ein freundliches Wort kostet nichts, und dennoch ist es das Schönste aller Geschenke"

Unter diesem Leitsatz der Schriftstellerin Daphne du Maurier besuchte der Andernacher Landtagsabgeordnete Marc Ruland (SPD) kürzlich die Ehrenamtlichen der Gerontopsychiatrie (Gerontologie = Alters- oder Alternwissenschaft) in der Rhein-Mosel-Fachklinik (RMF). Neben vielen anderen Aktivitäten für die Patienten, veranstalten diese auch samstags das „Café Vergissmeinnicht“. Dies ist ein Café für Demenzerkrankte, bei dem qualifizierte Ehrenamtler betreuend und unterstützend wirken.

 

01.12.2018 in Pressemitteilung von Marc Ruland, MdL

SPD Andernach lädt am 8. Dezember 2018 an den Weihnachtsstand ein

 

Am 8. Dezember 2018 in der Zeit zwischen 11:00 Uhr und 12:30 Uhr laden die Mitglieder des SPD-Stadtverbandes alle interessierten Bürgerinnen und Bürger bei Glühwein und Gebäck zu Gesprächen an den Weihnachts-Informationsstand auf dem Andernacher Marktplatz ein. In gemeinsamer Runde wollen die Andernacher Sozialdemokraten Auskunft über ihre „Roten Schwerpunkte“ zur Kommunalwahl 2019 geben. Ulla Wiesemann-Käfer freut sich vor allem auf die Gespräche mit den Besuchern des Standes. Die stellvertretende Fraktionsvorsitzende des SPD-Stadtverbandes kündigt deshalb an: „Wir wollen gemütlich beisammen sein, aber auch miteinander diskutieren können. Uns interessiert, wo der Schuh drückt und woran wir noch arbeiten müssen. Deshalb freuen wir uns ganz besonders über jede Anregung“. Selbstverständlich wird auch an die kleinen Besucher gedacht. Für sie gibt es Naschereien, warmen Kakao und eine kleine Überraschung.

 

29.11.2018 in Pressemitteilung von Marc Ruland, MdL

Ruland: „Ampel-Koalition ist Erfolgsmodell“

 

Halbzeit-Bilanz der SPD-geführten Landesregierung belegt Fortschritt im Land eindrucksvoll

 

Anfang November stellte die Ampel-Koalition in der Landeshauptstadt ihre Halbzeit-Bilanz vor. Hierzu erklärt der Andernacher Landtagsabgeordnete Marc Ruland (SPD): „Mit dem Wahlergebnis des 13. März 2016 sprachen die Bürgerinnen und Bürger im Land Ministerpräsidentin Malu Dreyer und der SPD Rheinland-Pfalz erneut ihr Vertrauen aus. Zweieinhalb Jahre später können wir auf eine erfolgreiche Regierungsarbeit zurückblicken. Wir treffen den Nerv der Zeit! In schwierigen Situationen hat sich die Regierung aus SPD, FDP und Bündnis 90/Die Grünen als das Erfolgsmodell bewiesen. Mit massiven Investitionen in Bildung, innere und soziale Sicherheit und Soziales, in Verkehr, Integration und Umweltschutz werden genau dort Schwerpunkte gesetzt, wo sich die Zukunftsfähigkeit von Rheinland-Pfalz entscheidet.

 

29.11.2018 in Pressemitteilung von Marc Ruland, MdL

Ruland: „Bund muss bei Niedrigwasser handeln!“

 

Bundesverkehrsminister muss mit Engstellenbeseitigung im Rhein Handel und Versorgung garantieren

 

Verbraucher und Unternehmer gerieten in den letzten Wochen zunehmend in Bedrängnis, da der Rhein durch seine Niedrigwasserstände lediglich eingeschränkt befahrbar ist. Hierzu erklärt der Andernacher Landtagsabgeordnete Marc Ruland (SPD): „Wir sind an einem historisch einmaligen Punkt angelangt. Die Trockenperiode und das daraus resultierende Niedrigwasser verhindern Binnenschiffen vollbeladen den Rhein zu befahren. Die Konsequenzen spüren wir alle: Verbraucher und Unternehmen. Rohstoffe wie Benzin, Diesel und Heizöl werden teurer. Besonders rohstoffabhängige Unternehmen mussten ihre Produktion reduzieren.

 

25.11.2018 in Pressemitteilung

SPD:  Haushalt 2019 enthält viele „rote Akzente“

 

Sozialdemokraten legen zur Haushaltsklausurtagung für Kommunalwahl eigene Richtung fest


„Im Haushaltsentwurf 2019 finden sich viele unserer roten Akzente wieder“, stellte der SPD-Fraktionsvorsitzende Marc Ruland (MdL) zur Eröffnung der Haushaltsklausurtagung Mitte November fest. In ihrem aus sechs Punkten bestehenden Papier der „Roten Schwerpunkte“ nehmen die Sozialdemokraten vor allem die Bereiche Digitalisierung, sozialer Wohnraum, Bildungschancen, Lebensqualität, Arbeit und Bürgerdemokratie in den Fokus. 

So werden 2020 zwei Millionen Euro in den sozialen Wohnungsbau fließen. Zudem erhebt die SPD die Forderung nach dem Neubau von weiteren Mehrfamilienwohnhäusern mit bis zu 50 neuen städtischen Wohnungen bis zum Jahr 2024.

 

23.11.2018 in Pressemitteilung von Marc Ruland, MdL

Ruland: „Freifunk-Initiativen nützen unserer Gemeinschaft!“

 

SPD-geführte Landesregierung setzt sich im Bundesrat für Unterstützung von Freifunk ein

 

Der Andernacher Landtagsabgeordnete Marc Ruland (SPD) begrüßt die Pläne des rheinland-pfälzischen Ministerrats bezüglich der Anerkennung der Gemeinnützigkeit von Freifunk-Initiativen. Das rheinland-pfälzische Ministerium der Finanzen erklärte kürzlich, dass das Land gemeinsam mit anderen Bundesländern einen entsprechenden Gesetzesantrag in den Bundesrat einbringen wird.

 

23.11.2018 in Pressemitteilung von SPD Mayen-Koblenz

Deutscher Gewerkschaftsbund diskutiert mit Sozialdemokraten im Landkreis über Zukunftsthemen

 

Anfang November trafen sich Vorstand und Fraktion der SPD Mayen-Koblenz im Rahmen einer gemeinsamen Sitzung mit dem DGB Kreisvorstand Mayen-Koblenz um die Vorsitzende Karin Fahrenholz-Krämer. Dabei wurde über die bisherige und künftige Zusammenarbeit gesprochen. Seit ihrer Gründung sind Sozialdemokratie und Gewerkschaften in ihren Grundwerten verbunden. Sowohl von der SPD, als auch von Seiten des DGBs kam der Wunsch auf, künftig die Zusammenarbeit im Landkreis zu intensivieren und gemeinsame Veranstaltungen zu Themen wie Wohnungsbau, Arbeitslosenschutz sowie Rentenpolitik zu veranstalten. 

 

18.11.2018 in Pressemitteilung

Marc Ruland: „Wir sind für die Kommunalwahl 2019 gut aufgestellt!“

 

SPD Stadtverband Andernach stellt Ortsvorsteher- und Stadtratskandidaten auf


Auf seinem jüngsten Parteitag am 26. Oktober 2018 stellte der SPD-Stadtverband Andernach um seinen Fraktionsvorsitzenden Marc Ruland, MdL, die Liste der Kandidaten für die Kommunalwahl im Mai 2019 auf. Die Andernacher Sozialdemokraten gehen insgesamt mit 40 Listenplätzen für die Wahl der Vertreter*innen des nächsten Andernacher Stadtrates ins Rennen. Auf den ersten 15 Listenplätzen wurden dabei folgende Kandidaten einstimmig gewählt: 1. Marc Ruland; 2. Ulla Wiesemann-Käfer; 3. Axel Bartels; 4. Petra Koch; 5. Dr. Jens Groh; 6. Udo Dames; 7. Marion Winter; 8. Rudolf Bannert; 9. Katja Büchner (neu); 10. Franz-Josef Wagner; 11. Benedikt Mediger; 12. Martina Backmann (neu); 13. Sammy Labidi (neu); 14. Marianne Seuser und 15. Hans-Herrmann Budde. Die aktuelle Fraktionsstärke der SPD im Andernacher Stadtrat besteht aus 12 Vertreterinnen und Vertretern. 

 

16.11.2018 in Pressemitteilung

Historischer Garten: SPD Andernach erkundet Baufortschritt    

 

Arbeiten auf ehemaligem Weissheimergelände kommen gut voran

 

Der historische Garten auf dem ehemaligen Weissheimergelände in der Andernacher Innenstadt wächst und gedeiht. Davon konnten sich die Mitglieder des Andernacher Stadtverbandes bei einer Vor-Ort-Besichtigung persönlich überzeugen. Wie Dirk Schmitz von der Jüngling Gala-Bau GmbH den Andernacher Sozialdemokraten bescheinigte, gehen die Bauarbeiten auf dem rund 3000 Quadratmeter umfassenden Baugelände durch die milden Temperaturen gut voran. Ulla Wiesemann-Käfer, stellvertretende Fraktionsvorsitzende, bringt die Gedanken der SPD-Mitglieder auf den Punkt: „Wir sind begeistert über die bisher im historischen Garten ausgeführten Arbeiten. Bereits jetzt wird deutlich, was für eine Wohlfühloase an diesem Ort für die Andernacherinnen und Andernacher, sowie für die Besucher unserer Stadt entstehen wird.“

 

16.11.2018 in Pressemitteilung von Marc Ruland, MdL

Ruland: „Mitmachen bei dorf-test.de!“

 

Kampagne des Landesjugendringes von Rheinland-Pfalz bietet Onlinebefragung für Jugendliche

 

Der Andernacher Landtagsabgeordnete Marc Ruland (SPD) ruft Jugendliche und junge Erwachsene im Landkreis Mayen-Koblenz auf, sich an der Onlineumfrage des Landesjugendringes von Rheinland-Pfalz zu beteiligen. Der „dorf-test“ richtet sich an alle Jugendlichen zwischen 13 und 23 Jahren in rheinland-pfälzischen Städten und Dörfern. Dabei geht es um Fragen zur Freizeitgestaltung, Engagement in Vereinen und Verbänden, Infrastruktur, Schule und Ausbildung sowie Jugendpartizipation vor Ort. Im Mittelpunkt stehen dabei die Fragen: Wie lebt es sich als Jugendlicher vor Ort? Was soll sich ändern?

 

16.11.2018 in Pressemitteilung von SPD Mayen-Koblenz

Parteitag war Auftakt für starke SPD in MYK!

 

Rund 120 Sozialdemokraten im Landkreis verabschiedeten Kreistagsliste und Programm

 

Am 26. Mai 2019 finden in Rheinland-Pfalz neben den Europawahlen auch die Kommunalwahlen statt. An diesem Tag entscheiden alle Bürgerinnen und Bürger aus Mayen-Koblenz unter anderem, welche Persönlichkeiten zukünftig in den Räten vor Ort und im Kreistag sie vertreten werden. Die „MYKer“ Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten starteten in diesen politischen Wettbewerb mit ihrem Parteitag am 2. November 2018 in Andernach und wählten Achim Hütten, Oberbürgermeister von Andernach, zu ihrem Spitzenkandidaten. Sowohl die Kreistagsliste, als auch das Wahlprogramm wurden einstimmig beschlossen.

 

05.11.2018 in Pressemitteilung von Marc Ruland, MdL

Ruland in Vorstand von Willy-Brandt-Forum Unkel gewählt

 

Andernacher Sozialdemokrat Marc Ruland freut sich auf Zusammenarbeit

 

„Wir wollen eine Gesellschaft, die mehr Freiheit bietet und mehr Mitverantwortung fordert“, Willy Brandt in seiner ersten Regierungserklärung im Deutschen Bundestag in Bonn, 28. Oktober 1969. Unter diesem noch immer hoch aktuellen Tenor freut sich der Andernacher Landtagsabgeordnete Marc Ruland (SPD) über seine Wahl zum Beisitzer in den Vorstand des Willy-Brandt-Forum Unkel und die künftige Zusammenarbeit um das politische Vermächtnis des ehemaligen Bundeskanzlers, Friedensnobelpreisträgers und Sozialdemokraten Willy Brandt zu wahren.

 

05.11.2018 in Pressemitteilung von Marc Ruland, MdL

„Doppelhaushalt 2019/2020 der Landesregierung stärkt ländlichen Raum“

 

Finanzministerin Doris Ahnen (SPD) legt ersten ausgeglichenen Landeshaushalt seit 1969 vor – Gigabit-Ausbau kommt

 

Der Andernacher Landtagsabgeordnete Marc Ruland (SPD) begrüßt den von Ministerin Ahnen (SPD) dem Landtag vorgelegten Haushalt für 2019/2020. Dieser hat einen strukturellen Überschuss von 111 Millionen Euro im Jahr 2019 und gleichzeitig fließt vor allem mehr Geld in Bildung und den Schulbau, in Digitalisierung, Straßenbau und den ÖPNV. „Der Haushalt setzt die richtigen Impulse für die Zukunft. Er ist ein Zeichen verantwortungsvoller, sozialdemokratischer Finanzpolitik“, so Ruland. Zum ersten Mal seit 1969 ist für die nächsten zwei Jahre keine Nettokreditaufnahme im Haushaltsplan vorgesehen, das Land plant damit einen strukturellen Überschuss ein und zwar schon 2019.

 

05.11.2018 in Pressemitteilung

SPD Andernach fordert „historischen Pfad“ zum Krahnenberg auf alternativer Routenführung

 

Die Zahnradbahn zum Krahnenberg wurde zwar 1947 abgebrochen, ist aber dennoch in der Erinnerung der Andernacher Bürger fest verankert. Abgebrochen wurden aber nur die Aufbauten und Gleise. Die Trasse selbst ist - wenn auch zugewachsen - noch vorhanden. Ein großer Teil der ehemalige Trasse verläuft auf einer einzigen Parzelle, die zudem auch im Eigentum der Stadt steht. Dieser Teil der ehemaligen Streckenführung beginnt hinter der B9-Unterführung in der Felster und endet am Parkplatz vor der Kanzel. Dabei bietet sich möglicherweise gerade diese Trasse für eine Fußweg zum Krahnenberg an.

 

05.11.2018 in Pressemitteilung

Landesgartenschau 2026: SPD Andernach fordert abgestimmtes Bewerbungskonzept 

 

Urbane Bebauung des „Rhenus-Quartiers“ steht für Sozialdemokraten nicht zur Debatte 


Die Idee einer möglichen Bewerbung Andernachs als Standort zur Ausrichtung der Landesgartenschau 2026 treibt in den Augen der Sozialdemokraten immer wildere Blüten bei CDU und Bündnis 90/Die Grünen.

Nicht nur, dass die CDU erst vor wenigen Tagen den Antrag für das millionenschwere Projekt „Landesgartenschau“ ohne jegliches Finanzierungs- und Umsetzungskonzept bei der Stadt eingereicht hat. Nun bauen die Andernacher Grünen um ihren Fraktionsvorsitzenden Dr. Henrichsen auf diesem fehlenden Bewerbungsfundament auch noch Gebäude aus Gedanken. Konkret handelt es sich dabei um einen Antrag zur urbanen Überplanung des ehemaligen Drünert-Rhenus-Geländes am Augsbergweg Ecke Konrad-Adenauer-Allee. Offenbar wurde der Antrag zur Nutzung des Rhenus-Quartiers als „Baustein für eine Bewerbung zur Landesgartenschau“ ohne Rücksprache mit dem Eigentümer, der Stadtwerke Andernach GmbH getroffen.

 

30.10.2018 in Pressemitteilung

SPD ebnet mit „Roten Schwerpunkten“ Weg zur Kommunalwahl 2019

 

Sozialdemokraten beschließen Stadtratsliste


Die Kommunalwahlen am 26. Mai 2019 rücken immer näher. Dann wird auch in Andernach ein neuer Stadtrat gewählt. Bis dahin ist es Zeit, über die vergangenen fünf Jahre politischen Wirkens Bilanz zu ziehen und sich neu auszurichten. Die Mitglieder der SPD Andernach haben ihren jüngsten Parteitag am 26. Oktober 2018 deshalb zum Anlass genommen, sich mit „Gut leben in Andernach.“ ein neues, frisches Motto zu geben. Darüber hinaus legten die Sozialdemokraten insgesamt sechs „Rote Schwerpunkte“für ihr Wahlprogramm fest. 

 

30.10.2018 in Pressemitteilung

Ruland und Wiesemann-Käfer (SPD): „Jugend mehr Respekt und Gehör schenken“

 

SPD-Stadtratsfraktion zeigt sich erfreut über ersten städtischen Jugendkongress


Freier Zugang zum Internet, ausreichende Plätze zum Chillen sowie generell mehr Freizeitangebote für Jugendliche sind nur einige der Wünsche, die mehr als 300 Andernacher Achtklässler auf dem ersten städtischen Jugendkongress Mitte Oktober äußerten. Ulla Wiesemann-Käfer, die dem Kongress als stellvertretende SPD-Fraktionsvorsitzende beiwohnte, zeigt sich im Nachhinein beeindruckt: „Ich bin begeistert, wie engagiert die Jugendlichen sich beim Kongress eingebracht haben. Und wie ihre Sicht auf unsere Stadt ist. Es waren einige großartige Ideen dabei, die wir auf jeden Fall aufnehmen werden.“

 

23.10.2018 in Pressemitteilung von SPD Mayen-Koblenz

Ruland und Hütten: „2019 gilt: MYKeinander stark. SPD.“

 

Sozialdemokraten im Landkreis Mayen-Koblenz stellen Kreistagsliste auf Parteitag auf

 

Am 26. Mai 2019 finden in Rheinland-Pfalz neben den Europawahlen auch die Kommunalwahlen statt. An diesem Tag entscheiden alle Bürgerinnen und Bürger aus Mayen-Koblenz unter anderem, welche Persönlichkeiten zukünftig in den Räten vor Ort und im Kreistag sie vertreten werden. Die „MYKer“ Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten starten in diesen politischen Wettbewerb mit ihrem Parteitag am 2. November 2018 in Andernach. „Die SPD übernimmt in Mayen-Koblenz schon jetzt tragende Verantwortung und gestaltet dabei die Zukunft unseres Heimatkreises mit.

 

22.10.2018 in Pressemitteilung

SPD lädt zum Parteitag am 26. Oktober ein

 

ANDERNACH. Bei der SPD Andernach laufen die Vorbereitungen der Kommunalwahl 2019 aktuell auf Hochtouren. Auf ihrem nächsten Parteitag, der am kommenden Freitag, dem 26.Oktober 2018 ab 19:00 Uhr in den Räumlichkeiten der Unfallkasse RLP in der Orensteinstraße 10 in Andernach stattfinden wird, werden die Andernacher Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten ihre Kandidaten für die Wahl des neuen Stadtrates Andernach aufstellen. Auf der Tagesordnung stehen außerdem die Wahlen der Ortsbeiratslisten und Ortsvorsteherkandidatinnen und –kandidaten für die Stadtteile.

 

21.10.2018 in Pressemitteilung von Marc Ruland, MdL

Ruland: „AfD-Lehrerpranger ist zutiefst antidemokratisch“

 

SPD steht hinter Pädagogen im Land

 

Medienberichten zufolge gibt es in Rheinland-Pfalz und mehreren anderen Bundesländern Bestrebungen von gesellschaftsspaltenden Gruppierungen aus dem politisch-rechten Bereich, namentlich der „AfD“, nach dem Hamburger Vorbild Beschwerdeportale gegen Lehrer einzurichten. Schüler sollen damit Lehrer, die sich zu politischen Situationen vermeintlich nicht-neutral äußern, melden können.

 

20.10.2018 in Pressemitteilung

SPD Eich geht mit Oliver Lescher als Ortsvorsteher-Kandidat ins Rennen 

 

Bei ihrer jüngsten Mitgliederversammlung hat die SPD Eich mit Oliver Lescher einstimmig ihren Ortsvorsteherkandidaten benannt. Gleichzeitig wurde dabei auch die Kandidatenliste zur Wahl des Ortsbeirates für die Kommunalwahl 2019 aufgestellt. 

Der 1971 geborene Oliver Lescher ist mit Daniela Schlaus verheiratet. Gemeinsam hat das Paar eine 12-jährige Tochter. Seit 1995 lebt Lescher in Andernach und darunter seit 2003 im Stadtteil Eich.

 

20.10.2018 in Pressemitteilung

Sozialdemokraten wollen stärkeren Ausbau digitaler Bildung

 

ANDERNACH. Über die digitale Schule und ein Ende der Kreidezeit in Bildungseinrichtungen wird bereits seit Jahren geredet. An vielen Schulen fehlt es jedoch noch immer an stabilem W-Lan und technischer Grundausstattung.

Wie der digitale Ausbau an Andernacher Grundschulen vorangeht und wo noch Unterstützung notwendig ist, wollen die Andernacher Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten nun in einer kleinen Anfrage an die Stadtverwaltung vor den Beratungen des Haushaltes 2019 wissen.

 

16.10.2018 in Pressemitteilung von Marc Ruland, MdL

Ruland: „Ärztliche Versorgung im ländlichen Raum wird zukunftsgerecht!“

 

Landesregierung setzt Landarztquote um – Medizinstudienplätze werden im Land ausbaut

Mainz/Mayen-Koblenz.

 

Zur Vorstellung der Landarzt-Offensive durch Gesundheitsministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler und Wissenschaftsminister Konrad Wolf erklärt der Andernacher Landtagsabgeordnete Marc Ruland (SPD): „Die SPD-geführte Landesregierung hat ein umfangreiches Maßnahmenbündel zur Sicherung der wohnortnahen ärztlichen Versorgung in Rheinland-Pfalz vorgestellt. Das Paket sieht unter anderem die Erhöhung der Medizin-Studienplätze bei gleichzeitiger Einführung einer Landarztquote sowie die Regionalisierung der klinischen Medizinerausbildung vor.

 

16.10.2018 in Pressemitteilung von Marc Ruland, MdL

Ruland: „Mayen-Koblenz profitiert vom Landesstraßenbauprogramm!“

 

Straßen im Landkreis werden in den kommenden Jahren ausgebaut und saniert.

Mainz/Mayen-Koblenz.

 

Der Landkreis Mayen-Koblenz wird vom Landesstraßenbau 2019/2020 profitieren. Wie der Andernacher Abgeordnete Marc Ruland (SPD) mitteilt, sollen 28 Projekte aus Mayen-Koblenz gefördert werden. Insgesamt ist dafür eine Summe in Höhe von rund 27 Millionen Euro vorgesehen.

 

11.10.2018 in Pressemitteilung

SPD Andernach erkundet Umbauarbeiten von „Ons Schwemmbad“

 

Das Andernacher Freibad zählt zu den beliebtesten Freizeit- und Erholungsorten der Stadt. Dies wird schon an den mehr als 35.000 Besuchern deutlich, die „Ons Schwemmbad“ Dank der heißen Sommermonate allein in diesem Jahr besuchten. Nicht zuletzt aufgrund maroder gewordener Leitungen und Pumpen ist es jedoch dringend notwendig geworden, das 60-jährige Freibad umfassend zu sanieren.

 

05.10.2018 in Pressemitteilung von Marc Ruland, MdL

„St. Thomas“ zu Besuch im Mainzer Landtag und dem ZDF

 

9. und 10. Jahrgangsstufe der St. Thomas-Realschule plus Andernach schnuppern Luft der Mainzer Landespolitik

 

Auf Einladung des Andernacher Landtagsabgeordneten Marc Ruland (SPD) unternahmen mehr als 30 Schülerinnen und Schülern gemeinsam mit Lehrerinnen und Lehrern eine Fahrt in die rheinland-pfälzische Landeshauptstadt Mainz. Im Abgeordnetenhaus begann der Tag mit einem Informationsgespräch mit Marc Ruland, MdL.

 

01.10.2018 in Pressemitteilung von Marc Ruland, MdL

Neue Fachrichtung „Gestaltung“ startet an FOS Mendig

 

SPD-geführtes Bildungsministerium erweitert Fächerauswahl

 

Der Landtagsabgeordnete für Andernach und die Verbandsgemeinden Mendig und Pellenz, Marc Ruland (SPD), begrüßt die Zusage der rheinland-pfälzischen Bildungsministerin, Dr. Stefanie Hubig (SPD), zur Einrichtung der Fachrichtung „Gestaltung“ an der Realschule plus und Fachoberschule Mendig. Dieses Fach bietet sich besonders für kreative und ideenreiche Persönlichkeiten an. 

 

01.10.2018 in Pressemitteilung

Mittelrheinhalle wird umfangreich saniert

 

SPD-Antrag wurde im Andernacher Haupt- und Finanzausschuss behandelt

 

Die Andernacher Sozialdemokraten sind sehr erfreut darüber, dass auf ihren Antrag hin die Mittelrheinhalle (MRH) eine Sanierung erfahren wird. Wie Franz-Josef Wagner, SPD-Mitglied des Haupt- und Finanzausschusses mitteilt, werde die Stadt in Kürze ein umfassendes Konzept zur zukünftigen Sanierung der Kultur- und Veranstaltungshalle am Rhein vorlegen.

 

01.10.2018 in Pressemitteilung von SPD Mayen-Koblenz

MdL Marc Ruland und SPD Herbert Keifenheim: „Verwaltungsgebäude Vordereifel wird saniert!“

 

Land und Bund fördern mit insgesamt über 429.000 Euro

 

Die energetische Sanierung des Gebäudes der Verbandsgemeindeverwaltung Vordereifel erhält eine Investition aus dem kommunalen Investitionsprogramm 3.0, wie aus einem Schreiben des Ministers für Inneres und Sport Rheinland-Pfalz Roger Lewentz an den Bürgermeister der Verbandsgemeinde Vordereifel, Alfred Schomisch, hervorgeht. „Durch diese Förderung können wir genau da ansetzen, wo Bedarf besteht. Diese Zusammenarbeit zwischen Bund, Ländern und Kommunen begrüße ich sehr!“, so der Andernacher Landtagsabgeordnete Marc Ruland.

 

01.10.2018 in Pressemitteilung von Marc Ruland, MdL

Ruland und Mumm: „Generalsanierung der Maifeldhalle in Polch gefördert!“

 

Land fördert mit insgesamt 780.000 Euro

 

Die Generalsanierung der Maifeldhalle in Polch erhält als Sportförderprojekt eine Investition aus Landesmitteln. Dies geht aus einem Schreiben des Ministers für Inneres und Sport Rheinland-Pfalz Roger Lewentz an den Bürgermeister der Verbandsgemeinde Maifeld, Max Mumm, hervor. „Die Generalsanierung ist ein Vorzeigebeispiel für gute und sichere Unterstützung durch Landesmittel. Die bewilligte Fördersumme von 780.000 Euro belegt eindrucksvoll: In Rheinland-Pfalz erfahren Projekte in den Kommunen vor Ort bedeutsame Unterstützung.

 

01.10.2018 in Pressemitteilung

SPD fordert mehr Schulsozialarbeit an Ganztags-Grundschulen (GTS)

 

Andernacher SPD-Stadtratsfraktion besuchte Grundschule Hasenfänger

 

Für Kinder ist die Schule ein wichtiger Ort, an dem sie lernen, sich entfalten und individuelle Stärken entwickeln können. An Grundschulen eingesetzte Schulsozialarbeiter unterstützen die Heranwachsenden in besonderen Lebenslagen unter anderem bei schulischen Problemen.

Wie wichtig Schulsozialarbeiter im Schulalltag sind, wurde den Andernacher Sozialdemokraten jüngst in einem Vor-Ort-Gespräch mit der Schulleitung und Lehrern der GTS-Grundschule Hasenfänger klar. „Unsere Schule ist voll bis unter das Dach“, erläutert Daniela Dockendorf mit Blick auf die aktuellen Schülerzahlen an ihrer Schule. Von insgesamt 300 Grundschülern nutzen 190 Schülerinnen und Schüler das Ganztagsangebot. Pro Klasse werden dabei 24 Schüler unterrichtet, von denen in jeder Klasse zwischen drei und fünf Kinder durch zusätzliche Förderlehrer unterstützt werden. Die GTS Hasenfänger gilt als Schwerpunktschule für Kinder mit Förderbedarf.

 

01.10.2018 in Pressemitteilung

Mehr Anerkennung und Respekt für Rettungskräfte und Polizei gefordert

 

Andernacher Sozialdemokraten im Austausch mit Ortsverein des Deutschen Roten Kreuzes (DRK)


Im Rahmen seiner regelmäßigen Vororttermine besuchte der SPD Stadtverband Andernach jüngst die Mitarbeiter des Deutschen Roten Kreuzes (DRK).

Was nur Wenige wissen: der DRK Ortsverein Andernach ist auf rein ehrenamtliche Beine gestellt und fungiert unter dem DRK Dachverband Rhein–Mosel–Eifel gGmbH. Rund 40 Mitglieder des Ortsvereins sind aktive erwachsene Mitglieder. Darüber hinaus engagieren sich 20–25 junge Menschen beim Jugendrotkreuz. Insgesamt zählen zudem rund 1.500 Mitglieder des DRK als Unterstützer-Mitglieder. Zum Aufgabenbereich des DRK gehören unter anderem die Bereitstellung der First Responder (Ersthelfer), der Katastrophenschutz und die schnelle Einsatztruppe „Sicherheit“. Die Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten waren beeindruckt vom großen ehrenamtlichen Engagement.

 

01.10.2018 in Pressemitteilung von Marc Ruland, MdL

Ruland: „Steuerentlastung für Vereine rückt näher – Bundesrat stimmt für Initiative des Landes“

 

„Eine Steuerentlastung für Vereine in Mayen-Koblenz rückt näher“, so der Andernacher Landtagsabgeordnete Marc Ruland (SPD) anlässlich eines Beschlusses des Bundesrats. „In der Länderkammer ist kürzlich ein Antrag verabschiedet worden mit dem Ziel, dass Vereine weniger Steuern abführen müssen. Der Beschluss ist auch auf Initiative von Rheinland-Pfalz getroffen worden. Nun ist der Bundestag am Zug.“

 

01.10.2018 in Pressemitteilung von Marc Ruland, MdL

Ruland: „Mehr bezahlbarer und attraktiver Wohnraum im Land!“

 

SPD-geführte Landesregierung investiert 300 Millionen Euro in Wohnraumförderung
 

Der Andernacher Landtagsabgeordnete Marc Ruland (SPD) begrüßt die Maßnahmen der Landesregierung für bezahlbares Wohnen in Rheinland-Pfalz. Im Detail setzt die Ampel-Koalition dabei auf einen neuen Instrumentenmix, durch den neue Förderwerkzeuge wie Tilgungszuschüsse im Land die Förderergebnisse verbessern. Auch Mietwohnungen im unteren Preissegmenten können künftig damit beim Ausbau, Umwandlung, Umbau sowie die Erweiterung gefördert werden. Für den ländlichen Raum spielt die Wohneigentumsförderung eine wichtige Rolle. Familien können attraktive Programme in Anspruch nehmen, um den Ankauf von bestehendem Wohnraum und deren Modernisierung zu finanzieren.

 

01.10.2018 in Pressemitteilung

SPD beantragt Modernisierung der KFZ-Zulassungsstelle

 

Wartezeiten, Ablauf und Raumsituation sollen verbessert werden


„Wir freuen uns, dass die Zulassungsstelle in Andernach sich steigender Beliebtheit erfreut und hier immer mehr Fahrzeuge auch außerhalb unseres Stadtgebiets zugelassen werden.“, so der Vorsitzende der SPD-Stadtratsfraktion Marc Ruland, MdL. Jedoch sind für die Andernacher Sozialdemokraten innerhalb der KFZ-Zulassungsstelle Andernach gleich mehrere Punkte „optimierbar“. So will die SPD-Stadtratsfraktion weitere Verbesserungen für Bürger wie Mitarbeiter mit ihrer Initiative in den städtischen Gremien voranbringen.

 

21.09.2018 in Pressemitteilung von Marc Ruland, MdL

Wissenschafts- und Kulturminister Prof. Wolf zu Besuch in Maria Laach

 

In der vergangenen Woche besuchte Prof. Dr. Konrad Wolf, rheinland-pfälzischer Staatsminister für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur, die Benediktinerabtei Maria Laach. Er wurde begleitet von dem Andernacher Landtagsabgeordneten Marc Ruland sowie von dem Vorsitzenden des Laacher Freundeskreises, Staatsminister a.D. Gernot Mittler.

 

17.09.2018 in Pressemitteilung

„In die Galerie muss mehr Leben rein!“

 

SPD im Ideenaustausch mit Andernacher Leerstandslotsen


Der drohende Leerstand in der Andernacher Innenstand ist immer wieder Stein des Anstoßes vieler Bürgerinnen und Bürger. Gemeinsam mit der ehrenamtlichen Initiative zur Leerstandsberatung, Gründerunterstützung und Innenstadtentwicklung trafen sich die Andernacher Sozialdemokraten deshalb vor Ort in der Stadthausgalerie, um gemeinsam Ideen zur Belebung der Innenstadt auszutauschen.

Projektgruppe der ehrenamtlichen Leerstandslotsen wurde von dem Ehrenamtsbeauftragten der Stadt Andernach, Rüdiger Schäfer, gegründet.

 

17.09.2018 in Pressemitteilung von Marc Ruland, MdL

Landlust oder Landfrust? Ruland und Schweitzer haken nach, wo der Schuh drückt

 

Unter dem Motto „Meine Heimat – Unsere Zukunft“ haben der Vorsitzende der SPD-Landtagsfraktion, Alexander Schweitzer, und der Andernacher SPD-Landtagsabgeordnete Marc Ruland am Samstag, den 8. September 2018, auf dem Mayener Stein- und Burgfest das Gespräch mit den Mayenerinnen und Mayenern über eine gute Zukunft für ihre Region gesucht.

 

17.09.2018 in Pressemitteilung von Marc Ruland, MdL

Ruland: „Mitmachen beim 34. Schüler-Landtag Rheinland-Pfalz!“

 

Schülerinnen und Schüler tauchen in die Rolle eines Abgeordneten ein

 

Der jugendpolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion Marc Ruland ruft Schülerinnen und Schüler auf, sich gemeinsam mit ihrer Schulkasse für die Teilnahme am kommenden 34. Schüler-Landtag zu bewerben. Dieser wird am Dienstag, den 26. März 2019 im Plenarsaal im Landesmuseum Mainz stattfinden. Bereits seit 1985 – damals als Vorreiter im gesamten Bundesgebiet – veranstaltet der Landtag Reinland-Pfalz dieses Schülerparlament, bei dem vier Schulklassen vier „Fraktionen“ bilden und gemeinsam Anträge zu landespolitischen Themen diskutieren.

 

13.09.2018 in Pressemitteilung von SPD Mayen-Koblenz

Madenbefall in Bio-Tonne verhindern!

 

SPD-Kreistagsfraktion beschäftigt sich mit Lösungsvorschlägen

 

„Besonders in den letzten Sommermonaten wurden die Bio-Tonnen im Landkreis aufgrund der Hitze vermehrt von Maden befallen. Die Konsequenzen vor Ort waren unangenehm für Anwohner sowie für die Mitarbeiter der Müllabfuhr und Straßenreinigung. Die Sozialdemokraten setzen diese Problematik nun auf die politische Agenda im Kreis. In einem Antrag der Kreistagsfraktion wird Herr Landrat Dr. Alexander Saftig aufgefordert zum nächsten Kreisausschuss zu diesem Thema umfassend zu berichten.

 

11.09.2018 in Pressemitteilung von SPD Mayen-Koblenz

Ruland: „Im Landkreis wieder Visionen gewagt!“

 

Sozialdemokraten stärken politisches Profil zu Kommunalwahl 2019 gemeinsam mit Bürgern

 

„Heimat neu denken. Gemeinsam gestalten. Zukunft erleben.“ Unter diesem Motto trafen sich zahlreiche Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten sowie interessierte Bürgerinnen und Bürger aus dem Landkreis Mayen-Koblenz bereits zum zweiten Mal zu einem gemeinsamen Word-Café. Auch die Parteivorsitzende Andrea Nahles, MdB nahm an den Diskussionsgruppen teil. Nach der erfolgreichen Auftaktveranstaltung im Juni 2017 wurde das Konzept, bei dem Bürgerinnen und Bürger ihre eigenen Interessen und Bedürfnisse in die Politik vor Ort einfließen lassen können, mit aktuellen Themen fortgesetzt und fand in den Räumlichkeiten der Unfallskasse von Rheinland-Pfalz statt. „Auf die Ergebnisse des letzten ‚Rhein-Eifel-Dialog‘ aufbauend, wollten wir detailliertere und weitreichendere Zukunftsperspektiven entwickeln“, so der Vorsitzende der Sozialdemokraten im Landkreis, Marc Ruland, MdL.

 

11.09.2018 in Pressemitteilung von SPD Mayen-Koblenz

Inklusion als gemeinschaftliches Ziel verstehen!

 

Dr. Alexander Wilhelm, Staatssekretär im rheinland-pfälzischen Sozialministerium, referierte auf Einladung des Kreisvorstandes und der Kreistagsfraktion

 

Die Sozialdemokraten im Landkreis nutzten die Gelegenheit sich imRahmen ihrer jüngsten gemeinsamen Sitzung von Kreisvorstand und Kreistagsfraktion über die geplante Umsetzung des Bundesteilhabegesetzes (BTHG) in Rheinland-Pfalz zu informieren. Durch den Vortrag führte der Staatssekretär des Ministeriums für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie, Dr. Alexander Wilhelm (SPD), der nach seinem Amtsantritt im Mai 2018 auch die Verhandlungen zu dem Gesetzesentwurf geleitet hat.

 

10.09.2018 in Pressemitteilung von Marc Ruland, MdL

Ruland: „Mitmachen beim Jugend-Engagement-Wettbewerb!“

 

Wettbewerb steht unter dem Motto „Sich einmischen – Was bewegen“

 

Der jugendpolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion Marc Ruland ruft alle jungen Menschen im Alter von 12 bis 25 Jahre auf, sich am Jugend-Engagement-Wettbewerb der rheinland-pfälzischen Ministerpräsidentin zu beteiligen.

Teilnehmen können alle Jugendlichen, die sich in einem Team mit anderen jungen Menschen dafür einsetzen, selbstbestimmt ein Projekt zu den Themen Vielfalt, Toleranz und Respekt, Partizipation und gesellschaftliche Teilhabe, Bildungsgerechtigkeit oder Umwelt und Nachhaltigkeit Realität werden zu lassen.

 

07.09.2018 in Pressemitteilung von SPD Mayen-Koblenz

Einladung

 

Auf Einladung der Arbeitsgemeinschaftsozialer Frauen des Kreises Mayen-Koblenz (AsF MYK) nimmt Andrea Nahles, MdB an der Diskussionsrunde zum Thema „Frauen und Rente“ am Samstag, den 15.09.2018 von 11 bis 13 Uhr in der Vulkanhalle in Kruft teil. Wie können sich Frauen gegen die drohende Altersarmut rechtzeitig absichern? Wie sieht frauenfreundliche Rentenpolitik aus? Über diese und viele weiteren Fragen zu dem Thema möchten wir mit Ihnen diskutieren und anschließend die Veranstaltung bei einem kleinen Imbiss und gemütlichen Beisammensein ausklingen lassen. Alle interessierten Frauen sind herzlich eingeladen. Natürlich sind auch männliche Diskussionsteilnehmer herzlich willkommen.

 

03.09.2018 in Pressemitteilung von Marc Ruland, MdL

Ganztagsschule in RLP – eine Option für Miesenheim?

 

Infoabend am 11. September mit Bildungsstaatssekretär Hans Beckmann

 

Der Vorsitzende der Andernacher SPD-Stadtratsfraktion und Landtagsabgeordnete Marc Ruland lädt Eltern sowie weitere Interessenten zu einem Infoabend am Dienstag, 11. September 2018, um 19.00 Uhr, in das Restaurant „Zur Alten Post“, Ringstraße 38, Miesenheim, ein.

 

03.09.2018 in Pressemitteilung von Marc Ruland, MdL

Ruland: „Rheinland-Pfalz bei frühkindlicher Bildung auf den vorderen Plätzen.“

 

SPD-geführte Landesregierung gestaltet frühkindliche Bildung und Sprachförderung zukunftsgerecht

 

Zum neulich präsentierten Ländermonitor zur frühkindlichen Bildung erklären der Andernacher Landtagsabgeordnete Marc Ruland (SPD): „In Rheinland-Pfalz kommen vergleichsweise wenig Kinder auf eine Erzieherin und auf einen Erzieher, wie der Vergleich zwischen den Bundesländern belegt. Bei den Krippenkindern liegt Rheinland-Pfalz auf Platz 3 von 16 Bundesländern. Es wird honoriert, dass sich die Betreuungssituation in den vergangenen Jahren mehrfach verbessert hat. Unter dem Strich hat das rheinland-pfälzische Bildungs- und Betreuungssystem damit gute Noten bekommen.

 

03.09.2018 in Pressemitteilung

Einwohnerversammlung zum Krahnenberg am 10. September

 

Sozialdemokraten setzen weiter auf aktive Bürgerbeteiligung


Am 10. September 2018 um 19:00 Uhr ist es soweit: Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind von der Stadtspitze um Oberbürgermeister Achim Hütten zur nächsten Einwohnerversammlung auf dem Geysirschiff eingeladen. Die Andernacher Sozialdemokraten freuen sich, dass die Stadtverwaltung auf ihre Initiative hin, die nächste Einwohnerversammlung unter das Thema „Krahnenberg“ stellen wird.

 

03.09.2018 in Pressemitteilung von Marc Ruland, MdL

Ruland und Schweitzer vor Ort auf Stein- und Burgfest

 

Vorsitzender der SPD-Landtagsfraktion besucht im Rahmen der Dialogkampagne „Meine Heimat – Unsere Zukunft“ Stein- und Burgfest in Mayen

 

Der Andernacher Landtagsabgeordnete Marc Ruland (SPD) freut sich, den Vorsitzenden der SPD-Landtagsfraktion, Alexander Schweitzer, am 8. September 2018, auf dem Mayener Marktplatz begrüßen zu dürfen. Dort werden die beiden Landtagskollegen ab 10:00 Uhr an einem Info-Stand den Bürgerinnen und Bürgern Rede und Antwort zur aktuellen Entwicklung im ländlichen Raum stehen.

 

03.09.2018 in Pressemitteilung von Marc Ruland, MdL

Ruland: „Land belohnt langjähriges ehrenamtliches Engagement“

 

SPD-geführte Landesregierung gibt Einführung einer Jubiläumskarte für Ehrenamtliche bekannt

 

Der Andernacher Landtagsabgeordnete Marc Ruland (SPD) begrüßt die Einführung einer Jubiläumskarte, mit der ehrenamtlich Aktive sowie ehemals Engagierte, die sich 25 Jahre oder länger ehrenamtlich engagiert haben, im ganzen Land Vergünstigungen in Anspruch nehmen können. So würdigt die Landesregierung die Verdienste von Bürgerinnen und Bürger, die wöchentlich mindestens fünf Stunden oder 250 Stunden im Jahr für ihre Heimat engagiert sind.

 

31.08.2018 in Pressemitteilung

SPD beantragt zügige Sanierung der Mittelrheinhalle

 

Erste Investitionen bereits für dieses Jahr gefordert

 

Die Mittelrheinhalle Andernach gilt als die „gute Stube“ der Stadt. Nicht zuletzt wegen derzeitiger Sanierungsmaßnahmen nach einem Rohrbruch fordert die SPD Andernach um ihren Fraktionsvorsitzenden Marc Ruland, MdL, die zügige Sanierung des Gebäudes. Konkret geht es um noch nicht verausgabte Mittel, die nach Vorstellungen der SPD noch in diesem Jahr für Sanierungsarbeiten an der Halle verwendet werden sollen. Dazu Marc Ruland: „Wir haben die Stadt in einem Antrag darum gebeten, den Punkt „Sanierung Mittelrheinhalle“ im nächsten Haupt- und Finanzausschuss auf die Tagesordnung zu setzen. Unsere Stadthalle ist in die Jahre gekommen, gerade wenn man sie mit sanierten oder neuen Stadthallen in der Region vergleicht. Wir wollen, dass unsere ‚gute Stube‘ moderner und attraktiver zum einen als Veranstaltungsort für unsere städtischen Messe- und Kulturveranstaltungen und zum anderen mit Blick auf den Rheinland-Pfalz-Tag 2020.“

 

27.08.2018 in Pressemitteilung

SPD fordert bei Dachbegrünung „Planung mit Augenmaß“

 

Antrag Bündnis90/Die Grünen zur generellen Dachbegrünung unrealistisch

 

Hitzesommer 2018 hat deutlich gemacht, dass der Klimawandel nicht nur eine globale Herausforderung darstellt, sondern auch konkret für uns in Andernach bauliche Anpassungen erfordert. Damit sich beispielsweise Beton und Asphalt in den Innenstädten nicht zu sehr aufheizen, hat die Stadt Andernach bereits etliche Vorkehrungen zum Klimaschutz getroffen. Der „fahrbare“ Schulgarten und die bepflanzten Blumenkübel sind hierfür ein Beispiel.

 

24.08.2018 in Pressemitteilung

START2019 - Die Ausbildungs- und Studienmesse in Andernach

 

Wiesemann-Käfer (SPD): "START2019 war ein voller Erfolg"


 

Die Andernacher Sozialdemokraten ziehen eine positive Bilanz aus der Ausbildungs- und Studienmesse START2019: "Es freut uns, dass wir so viele Besucher und Aussteller auf unserer städtischen Ausbildungs- und Studienmesse begrüßen konnten", erklärt die 1. stellvertretende SPD-Vorsitzende, Ulla Wiesemann-Käfer.

 

24.08.2018 in Pressemitteilung von Marc Ruland, MdL

„Doppelhaushalt 2019/2020 der Landesregierung setzt die richtigen Impulse für die Zukunft!“

 

SPD-geführte Landesregierung übertrifft mit Haushaltsentwurf in Rheinland-Pfalz die schwarze Null

 

Der Andernacher Landtagsabgeordnete Marc Ruland (SPD) begrüßt den vom Ministerrat beschlossenen Regierungsentwurf des Landeshaushaltes für die Jahre 2019 und 2020. Dank des strukturellen Überschusses von 111 Millionen Euro im Jahr 2019 fließt vor allem mehr Geld in Bildung und den Schulbau, in Digitalisierung, Straßenbau und den ÖPNV.

 

24.08.2018 in Pressemitteilung von SPD Mayen-Koblenz

Andrea Nahles nimmt an Rhein-Eifel-Dialog teil

 

Auch Parteivorsitzende Nahles diskutiert am 1. September mit Bürgern Zukunftsthemen.

 

 

 

In Form themenbezogener Tischgruppen sind die Bürgerinnen und Bürger herzlich eingeladen, ihre Zukunftsideen zu den Themenblöcken „Gesundheit“, „ländlicher Raum“ und der „Familie als Lebensmittelpunkt“ gemeinsam mit Expertinnen und Experten zu sammeln und zu diskutieren. Die gemeinsamen Ergebnisse sollen sodann der Gesamtgruppe vorgestellt und erörtert werden. „Damit sammeln wir erneut mögliche Schwerpunkte und Interessen der Menschen im Landkreis Mayen-Koblenz und fragen nach, wo Veränderungswünsche deutlich werden, um eine programmatische Grundlage für die Kommunalwahl 2019 zu kreieren. Wir freuen uns auf rege Beteiligung und produktive Diskussionen“, so Ruland abschließend.

 

Stattfinden wird die zweite Veranstaltung des Rhein-Eifel-Dialogs am Samstag, dem 1. September um 10:00 Uhr, in den Räumlichkeiten der Unfallkasse Rheinland-Pfalz, Orensteinstraße 10, in Andernach. Um die Organisation der Veranstaltung zu erleichtern, wird um eine vorherige Anmeldung per Email unter

spd- rgs.koblenz@spd.de oder telefonisch unter 0261/3048212 gebeten.

Die Sozialdemokraten im Landkreis Mayen-Koblenz freuen sich Andrea Nahles als Parteivorsitzende zur zweiten Auflage des „Rhein-Eifel-Dialog“ begrüßen zu können. Nach der erfolgreichen Auftaktveranstaltung im Juni 2017 wird das Konzept, bei dem Bürgerinnen und Bürger ihre eigenen Interessen und Bedürfnisse in die Politik vor Ort einfließen lassen können, mit aktuellen Themen fortgesetzt. „Schön, dass die Vorsitzende der sozialdemokratischen Partei Deutschlands, Andrea Nahles, MdB, an unserer Veranstaltung teilnehmen wird. Ihre Expertise wird unseren Rhein-Eifel-Dialog sicher bereichern!“, so der Vorsitzende der Sozialdemokraten im Landkreis, Marc Ruland, MdL.

 

24.08.2018 in Pressemitteilung von SPD Mayen-Koblenz

Schweitzer und Ruland suchen das Gespräch mit Mayenern

 

Vorsitzender der SPD-Landtagsfraktion besucht im Rahmen der Dialogkampagne „Meine Heimat – Unsere Zukunft“ Stein- und Burgfest in Mayen

 

Der Andernacher Landtagsabgeordnete Marc Ruland (SPD) freut sich, den Vorsitzenden der SPD-Landtagsfraktion, Alexander Schweitzer, am 8. September 2018, auf dem Mayener Marktplatz begrüßen zu dürfen. Dort werden die beiden Landtagskollegen ab 10:00 Uhr an einem Info-Stand den Bürgerinnen und Bürgern Rede und Antwort zur aktuellen Entwicklung im ländlichen Raum stehen. Die beiden Sozialdemokraten werden im Rahmen der landesweiten Aktions- und Dialogkampagne der SPD-Landtagsfraktion „Meine Heimat - Unsere Zukunft“ in Mayen zu Gast sein.

 

24.08.2018 in Pressemitteilung von SPD Mayen-Koblenz

Sozialdemokraten besichtigen kooperative Realschule plus und Fachoberschule in Mendig

 

SPD Fraktion im Kreistag verschafft sich Eindruck über schulisches Angebot im Landkreis

 

Auf der jüngsten gemeinsamen Sitzung von SPD-Kreistagsfraktion und dem Vorstand der SPD Mayen-Koblenz wurden die Genossinnen und Genossen von Schulleiter Herrn Christian Waters durch die Realschule plus und Fachoberschule Mendig geführt. Wesentlicher Schwerpunkt war dabei die Umsetzung eines Ganztagsschul-Konzeptes sowie der digitalen Modernisierung des Schulalltags.

 

24.08.2018 in Pressemitteilung von SPD Mayen-Koblenz

SPD geht mit Rhein-Eifel-Dialog am 1.9. in nächste Runde

 

Zukunftsthemen werden mit Bürgern diskutiert.

 

Die Sozialdemokraten im Landkreis Mayen-Koblenz legen zum zweiten Mal den „Rhein-Eifel-Dialog“ auf. Nach der erfolgreichen Auftaktveranstaltung im Juni 2017 wird das Konzept, bei dem Bürgerinnen und Bürger ihre eigenen Interessen und Bedürfnisse in die Politik vor Ort einfließen lassen können, mit aktuellen Themen fortgesetzt. „Gemeinsam mit allen Interessierten wollen wir auch 2018 Phantasie und Visionen anregen, und damit den Anstoß für die Entwicklung von Zukunftsperspektiven in unserem Landkreis geben. Zu diesem Zweck laden wir alle interessierten Menschen aus der Region Mayen-Koblenz herzlich zu unserem Rhein-Eifel-Dialog ein. Damit schaffen wir ein weiteres Angebot an mehr Bürgerbeteiligung“, so der Vorsitzende der Sozialdemokraten im Landkreis, Marc Ruland, MdL.

 

17.08.2018 in Pressemitteilung von Marc Ruland, MdL

Ruland wünscht rheinland-pfälzischen ABC-Schützen guten Start!

 

SPD-geführte Landesregierung investiert erfolgreich in Schulwesen

 

Zum neuen Schuljahr 2018/2019 wurden in Rheinland-Pfalz 35.430 Erstklässlerinnen und Erstklässler eingeschult. Das sind rund 500 ABC-Schützen mehr als noch zum letzten Schuljahresstart. Die Gesamtzahl aller Schülerinnen und Schüler an den gut 1.500 allgemeinbildenden Schulen liegt dann bei rund 409.800. Der Andernacher Landtagsabgeordnete Marc Ruland (SPD) wünscht Ihnen und ihren Familien alles Gute und viel Erfolg für die schulische Zukunft.

 

17.08.2018 in Pressemitteilung von Marc Ruland, MdL

Ruland: „Alleinerziehenden den Rücken stärken!“

 

SPD-geführte Landesregierung nimmt Vorreiterrolle im Bund ein

 

Kürzlich wurde der Alleinerziehendenreport des Statistischen Bundesamtes veröffentlicht. Hierzu erklärt der Andernacher Landtagsabgeordnete Marc Ruland (SPD): „Der Report spiegelt die Eindrücke wieder, die ich im Rahmen meiner Bürgergespräche gesammelt habe: Wir haben in Deutschland dringend Handlungsbedarf, was die Unterstützung von Alleinerziehenden betrifft. Es ist eine vordringliche Aufgabe, diesen Menschen in ihrem Alltag bestmöglich zur Seite zu stehen. Im Mittelpunkt steht dabei die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Ich begrüße es daher sehr, dass die SPD-geführte Landesregierung in Rheinland-Pfalz hierbei eine starke Vorreiterrolle im Bund einnimmt und bereits Meilensteine gesetzt hat!“, so Ruland.

 

13.08.2018 in Pressemitteilung von SPD Mayen-Koblenz

Sozialdemokraten werben für ein vereintes und sozialeres Europa

 

Europaparteitag der SPD Mayen-Koblenz in Vallendar

 

„Wir brauchen ein starkes Europa der Menschlichkeit, des Zusammenhalts und des Fortschritts – gerade in Zeiten der Trumps und Nationalisten“, begrüßte SPD-Kreisvorsitzender Marc Ruland, MdL die rund 80 anwesenden Sozialdemokraten in der Vallendarer Stadthalle zum Europa-Parteitag. Mit Norbert Neuser, MdEP habe man vor Ort einen erfahrenen und engagierten Europäer, so Ruland. Neuser bewarb sich bei den Genossinnen und Genossen um ihr Vertrauen auch 2019 bei der Wahl zum Europäischen Parlament wieder für die örtliche SPD anzutreten.

 

13.08.2018 in Pressemitteilung

Kommunalwahl 2019: SPD Andernach lädt zur Schreibwerkstatt ein

 

Bürgeroffene Veranstaltung am 21. August auf dem Geysirschiff geplant

 

Eine aktive Bürgerbeteiligung liegt der SPD Andernach seit Jahren am Herzen. Für die Wahl des nächsten Stadtrates am 26. Mai 2019 wollen die Andernacher Sozialdemokraten deshalb den nächsten Schritt gehen und alle Bürgerinnen und Bürger zu einer offenen Schreibwerkstatt einladen. Mit der Veranstaltung am 21. August ab 19:00 Uhr auf dem Geysirschiff am Rhein eröffnet der SPD-Stadtverband um seinen Fraktionsvorsitzenden Marc Ruland (MdL) allen Interessenten die Chance, selbst am Kommunalprogramm der Partei mitzuschreiben und damit eigene Ideen für unsere Bäckerjungenstadt einzubringen.

 

09.08.2018 in Pressemitteilung von Marc Ruland, MdL

Ausrichtung des Rheinland-Pfalz-Tags 2020

 

„Ein Rheinland-Pfalz-Tag 2020 in unserer Bäckerjungenstadt lässt positive Erinnerungen an 1996 wach werden. Rheinland-Pfalz kommt nach Andernach und wird unserer Stadt einen lebendigen Impuls verleihen. Wenn es uns gelingt, ein modernes Konzept gemeinsam mit dem Ehrenamt zu entwickeln, das Elemente der Essbaren Stadt mit unserer römischen und mittelalterlichen Historie und dem Flair unseres romantischen Mittelrheintals verbindet, wird nach 1996 auch der Rheinland-Pfalz-Tag 2020 Chancen für Andernach eröffnen.“ Marc Ruland, MdL, Vorsitzender des SPD-Stadtverbandes und der SPD-Stadtratsfraktion

 

08.08.2018 in Pressemitteilung von SPD Mayen-Koblenz

SPD Mayen-Koblenz lädt zum „Europa“-Kreisparteitag am 10. August

 

,,Wir brauchen ein starkes Europa der Menschlichkeit, des Zusammenhalts und des Fortschritts – gerade in Zeiten der Trumps und Nationalisten“, so der Vorsitzende der SPD im Landkreis Marc Ruland, MdL. Der Kreisverband der SPD Mayen-Koblenz lädt am 10.08.2018, ab 18.30 Uhr zu seinem „Europa“-Parteitag in die Räumlichkeiten der Vallendarer Stadthalle, Hellenstraße 67, ein.

 

06.08.2018 in Pressemitteilung

Heinz Hörnig seit 50 Jahren in der SPD

 

Ehemaliger Fraktionsvorsitzender im Stadtrat erhält Auszeichnung

 

Mit großer Freude überreichten der Andernacher SPD-Vorsitzende Marc Ruland, MdL und Oberbürgermeister Achim Hütten dem langjährigen SPD-Fraktionsvorsitzenden im Stadtrat Heinz Hörnig die Urkunde für seine 50jährige Mitgliedschaft in der SPD. Mit persönlichen Worten dankte Marc Ruland dem Ausgezeichneten Heinz Hörnig: „Du hast nicht nur unseren SPD-Stadtverband, sondern die Entwicklung unserer Bäckerjungendstadt politisch mitgestaltet. Dabei war Dir Dein sozialdemokratisches Wertefundament ein guter Kompass für Dein Engagement."

 

26.07.2018 in Pressemitteilung von Marc Ruland, MdL

Jugendliche aus Dimona besuchen Landeshauptstadt

 

Marc Ruland begrüßte Delegation aus israelischer Partnerstadt Dimona im Mainzer Landtag

 

Der Andernacher Landtagsabgeordnete Marc Ruland begrüßte Ende Juli eine israelische Jugendgruppe des Freundschaftskreises der deutsch-israelischen Städtepartnerschaft Andernach-Dimona in der Landeshauptstadt zur Besichtigung des Landtages und zu Informationsgesprächen. Die israelischen Jugendlichen konnten zudem die Mainzer Synagoge besuchen und sich mit deren Rabbi austauschen.

 

26.07.2018 in Pressemitteilung von Marc Ruland, MdL

Im Andernacher „SHD-Kreisel“ läuft‘s wieder rund!

 

Landesbetrieb Mobilität Rheinland-Pfalz schließt Sanierungsarbeiten ab
 

Der Andernacher Landtagsabgeordnete Marc Ruland (SPD) dankt der Leitung des Landesbetrieb Mobilität Rheinland-Pfalz (LBM), Bernd Cornely und Werner Oster, sowie deren Mitarbeitern für die schnelle und gute Sanierung des Kreisels am Rennweg in Andernach. Dieser wurde in den letzten Monaten aufgrund zahlreicher Schlaglöcher schwer befahrbar. „Der LBM hat besonders in den Sommermonaten einen gut gefüllten Arbeitsplan. Dass es möglich war, die Sanierung unseres Kreisels innerhalb zwei Wochen zu ermöglichen, freut uns sehr.“, so Ruland abschließend.

 

26.07.2018 in Pressemitteilung von Marc Ruland, MdL

Ruland: „Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu Ferienzeiten verbessert!“

 

SPD-geführte Landesregierung stärkt die Ferienbetreuung
 

Der Andernacher Landtagsabgeordnete Marc Ruland (SPD) begrüßt den Ausbau der Ferienangebote für Kinder in Rheinland-Pfalz. In den letzten Jahren verdreifachte der Landtag auf Initiative der rheinland-pfälzischen Bildungsministerin, Stefanie Hubig (SPD), dafür die Landesmittel für Familienbetreuungsmaßnahmen – auf jetzt eine Millionen Euro.

 

23.07.2018 in Pressemitteilung

SPD Andernach: „Die Bürger sind nun gefragt!“

 

Sozialdemokraten setzen auf Einwohnerversammlung zur Weiterentwicklung des Krahnenbergs

Über einen möglichen „Skywalk“ auf dem Andernacher Krahnenberg wurde viel diskutiert in den vergangenen Monaten. Die SPD Andernach um ihren Fraktionsvorsitzenden Marc Ruland, MdL möchte nun in einer Einwohnerversammlung wissen, was die Bürgerinnen und Bürger zu diesem Thema konkret denken und wünschen. In der Vergangenheit habe man bei der Sanierung der Rheinanlagen mit einem solchen Bürgerbeteiligungsformat gute Erfahrungen gemacht, erläutern die Sozialdemokraten.

 

21.07.2018 in Pressemitteilung von Marc Ruland, MdL

Schweitzer und Ruland (SPD): „Rasselstein ist Vorzeigebeispiel für partnerschaftliche Zusammenarbeit“

 

Gespräch mit Betriebsrat und Personalvorstand im Rahmen der Dialogkampagne „Meine Heimat – unsere Zukunft“ der SPD-Landtagsfraktion

 

Andernach/Mainz. Der Vorsitzende der rheinland-pfälzischen SPD-Landtagsfraktion, Alexander Schweitzer, besuchte im Rahmen seiner Sommereise ThyssenKrupp Rasselstein in Andernach.

 

Die Sommerreise unter dem Motto „Meine Heimat – Unsere Zukunft“ ist Auftakt der gleichnamigen Dialogkampagne der SPD-Landtagsfraktion. Die Zuhörkampagne ist Teil eines breit angelegten Arbeitsprozesses zu Zukunftsperspektiven des ländlichen Raums, den die SPD-Fraktion im Sommer 2017 angestoßen hat.

 

05.07.2018 in Pressemitteilung von Marc Ruland, MdL

In der Eifeler Backstube für guten Zweck gesammelt

 

Ruland spendete in Eifeler Backstube seinen „Tag für Afrika“

 

Für den Andernacher Landtagsabgeordneten Marc Ruland ist es bereits gute Tradition am jährlich stattfindenden „Tag für Afrika“ teilzunehmen. Diese Kampagne der „Aktion Tagwerk“ hat zum Ziel, dass Schülerinnen und Schüler sowie Erwachsene an einem Tag des Jahres anstatt zur Schule oder Arbeitsstelle ehrenamtlich arbeiten gehen und ihren dort verdienten Lohn für Bildungsprojekte in afrikanischen Ländern spenden.

 

05.07.2018 in Pressemitteilung von Marc Ruland, MdL

Ruland: „Jugendliche Fahrpraxis sammeln lassen!“

 

Landtag beriet über begleitetes Fahren ab 16

 

Der rheinland-pfälzische Landtag beriet in jüngster Sitzung über die Möglichkeit, Jugendlichen bereits das begleitete Autofahren ab 16 Jahren zu ermöglichen. Entsprechenden Antrag brachte der Koalitionspartner FDP ein und wurde mehrheitlich angenommen. Hierzu äußert sich der Andernacher Landtagsabgeordnete Marc Ruland wie folgt: 

 

02.07.2018 in Pressemitteilung

Viel los beim Sommerfest der SPD Andernach

 

 

Das jährliche Sommerfest der SPD Andernach und Ihrer Ortsabteilung Miesenheim ist längst zu einer beliebten Tradition geworden. Bei sommerlichen Temperaturen und leicht bewölktem Himmel konnten die Andernacher Sozialdemokraten am vergangenen Wochenende auf dem Abenteuerspielplatz so viele Gäste und Flohmarktstände wie nie zuvor begrüßen. Für Begeisterung unter den kleinen Gästen sorgte vor allem das Spielmobil der Spiel- und Lernstube Andernach, bei dem das eigene Talent bei zahlreichen Geschicklichkeitsspielen unter Beweis gestellt werden konnte.

 

24.06.2018 in Pressemitteilung von Marc Ruland, MdL

Ruland: „62 Millionen Euro pro Jahr mehr für beste frühkindliche Bildung"

 

Land baut Rahmenbedingungen aus und bleibt Vorreiter im Bund

 

Wenn wir unsere Kinder stärken, stärken wir damit unsere Zukunft. Unter diesem Leitsatz äußert sich der Andernacher Landtagsabgeordnete Marc Ruland zum kürzlich vorgestellten Entwurf eines „Kita-Zukunftsgesetz für Rheinland-Pfalz“ wie folgt: „Mit diesem geplanten Gesetz schafft die SPD-geführte Landesregierung neue Maßstäbe und bringt unser Kita-System auf den modernsten Stand bundesweit. 62 Millionen Euro pro Jahr sollen zusätzlich hierfür bereitgestellt werden.

 

21.06.2018 in Pressemitteilung von Marc Ruland, MdL

Landtag setzt klares Zeichen gegen jede Form des Antisemitismus

 

Am heutigen Donnerstag hat der rheinland-pfälzische Landtag einen Antrag zur Bekämpfung von Antisemitismus verabschiedet. Marc Ruland, SPD-Abgeordneter im Rechtsausschuss, sagte in der Debatte:

 

„Die Fraktionen von SPD, CDU, FDP und Bündnis 90 / Die Grünen haben heute ein klares Zeichen gesetzt: Antisemitismus hat in Rheinland-Pfalz und Deutschland nichts verloren. Er muss jeden Tag aufs Neue klar benannt und entschlossen bekämpft werden – egal, wo er auftritt und egal, welche Form er annimmt.

 

21.06.2018 in Pressemitteilung von Marc Ruland, MdL

SPD-Fraktion setzt sich für Wahlalter ab 16 Jahren ein

 

Ruland: Jugendliche sollen über Zukunftsfragen mitentscheiden

 

Anlässlich der heutigen Landtagsdebatte zum kommunalen Wahlrecht ab 16 Jahren erklärt der jugendpolitische Sprecher der SPD-Fraktion, Marc Ruland: „Das Bundesverwaltungsgericht hat vergangene Woche geurteilt, dass Wählen ab 16 Jahren auf kommunaler Ebene mit dem Grundgesetz vereinbar ist. Als SPD-Fraktion setzen wir uns dafür ein, dass dies auch in Rheinland-Pfalz möglich wird. Denn: Jugendlichen sollte in den wichtigen kommunalen Zukunftsfragen Verantwortung übertragen bekommen, sie sollten in demokratische Prozesse eingebunden werden. 

 

18.06.2018 in Pressemitteilung

SPD Andernach legt Fahrplan zur Kommunalwahl 2019 fest

 

Sozialdemokraten setzen Bürgerbeteiligung zu Krahnenberg durch

 

Der SPD-Stadtverband Andernach nimmt die Kommunalwahl 2019 in den Blick. Auf ihrer zweitägigen Klausurtagung in der Landeshauptstadt Mainz konnten die Andernacher Sozialdemokraten am vergangenen Wochenende einige wichtige Eckpfeiler und Schwerpunkte für das eigene Wahlprogramm aufstellen. Ausgangspunkt der Diskussionen bildete das noch laufende Programm aus dem Jahr 2014. Hier wurde abgeglichen, welche Punkte bereits umgesetzt werden konnten, und wo noch Verbesserungsbedarf besteht.

 

15.06.2018 in Pressemitteilung von Marc Ruland, MdL

Ruland: „Dem Extremismus als Demokraten entschlossen entgegenwirken“

 

Verfassungsbericht 2017 mahnt zu weiterer Wachsamkeit

 

Anfang diesen Monat stellte der rheinland-pfälzische Innenminister, Roger Lewentz, den Verfassungsbericht 2017 und dessen Entwicklungen vor. Hierzu erklärt der Andernacher Landtagsabgeordnete Marc Ruland (SPD): „Insgesamt stagniert die Anzahl politisch motivierter Gewalttaten. Dennoch müssen wir hier wachsam bleiben und präventiv wirken, denn politisch und religiös-politisch motivierter Extremismus bleibt die zentrale Herausforderung unserer Sicherheit in einer offenen Gesellschaft.

 

14.06.2018 in Pressemitteilung von Marc Ruland, MdL

Bundesgericht segnet Wahlrecht ab 16 Jahren ab – Ruland: Auch in Rheinland-Pfalz sollte Altersgrenze gesenkt werden

 

Anlässlich des gestrigen Urteils des Bundesverwaltungsgerichts zum kommunalen Wahlrecht ab 16 Jahren erklärt der jugendpolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, Marc Ruland: „Das Urteil der Leipziger Richter ist ermutigend. Klipp und klar haben die Juristen geurteilt, dass auch 16- und 17-Jährige auf kommunaler Ebene das Wahlrecht haben dürfen. Es gibt eben keine gesetzlichen und verfassungsrechtlichen Bedenken. 

 

13.06.2018 in Pressemitteilung von Marc Ruland, MdL

Ruland: „Arbeitnehmer und Arbeitgeber in gleiche Pflicht genommen!“

 

Bundeskabinett beschließt paritätisches Versicherungsentlastungsgesetz

 

Anfang Juni hat das Bundeskabinett den Entwurf eines Gesetzes zur Beitragsentlastung der Versicherten in der gesetzlichen Krankenkasse beschlossen. Das Gesetzt soll zum 1. Januar 2019 in Kraft treten. Vor dieser Regelung blieb der Beitrag der Arbeitgeber zur gesetzlichen Krankenkasse pro Angestellten gleich, während steigende Kosten alleine vom Arbeitnehmer zu tragen waren.

 

13.06.2018 in Pressemitteilung von Marc Ruland, MdL

Ruland: „Bildung hängt in RLP nicht vom Geldbeutel der Eltern ab!“

 

Arbeit der SPD-geführten Landesregierung durch aktuelle Studie bekräftigt

 

Vor zwölf Jahren entschied die SPD-geführte Landesregierung die schrittweise Abschaffung der Kita-Gebühren im Land. Durch diesen Meilenstein wurde Rheinland-Pfalz zum bundesweiten Vorreiter in Sachen frühkindliche Bildung. Dies belegt die aktuelle Studie der Bertelsmann-Stiftung erneut: Dank der Gebührenfreiheit werden gerade Familien mit mittleren und kleinen Einkommen erheblich entlastet. Auch sorgt die kostenfreie Kita für eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf. 

 

09.06.2018 in Pressemitteilung von Marc Ruland, MdL

Ruland: „Jugend an Politik heranführen“

 

Schülerin der IGS Pellenz erfährt als Praktikantin Arbeit eines Abgeordneten hautnah

 

Im Rahmen eines freiwilligen Schulpraktikums ermöglichte der Andernacher Landtagsabgeordnete Marc Ruland (SPD) Anfang Juni der 19-jährigen Jilyara Funk aus Gierschnach einen intensiven Einblick in die Arbeit eines Abgeordneten. Dabei standen nicht nur landespolitische Themen auf der Tagesordnung der vielfältigen Arbeitstage. Als Mitglied im Kreistag Mayen-Koblenz sowie dem Andernacher Stadtrat, konnte Ruland der Praktikantin Einblick über das kommunalpolitische Ehrenamt verschaffen.

 

08.06.2018 in Pressemitteilung von Marc Ruland, MdL

Ruland: „Land gibt 500.000 Euro für Andernacher Schwimmbad!“

 

Edelstahlwanne für Schwimmbecken - 3,76 Millionen Euro Kosten - Förderzusage vom Land steht

 

Der Andernacher Landtagsabgeordnete und Fraktionsvorsitzende im Stadtrat Marc Ruland begrüßt die anstehende Sanierung des örtlichen Freibades. Durch die Zusammenarbeit der Stadt mit dem Landkreis und dem rheinland-pfälzischen Innenminister, Roger Lewentz (SPD), können die Vorbereitungsarbeiten ab dem 27. August beginnen.

 

31.05.2018 in Pressemitteilung von SPD Mayen-Koblenz

Wilhelm Anheier informiert mit Internetpräsenz zur Bürgermeisterwahl am 10. Juni

 

Wie können wir die Chancen der Digitalisierung in der Pellenz nutzen? Wie steigern wir die Lebensqualität, damit unsere Pellenz noch l(i)ebenswerter wird? Wie können wir die ärztliche und pflegerische Versorgung sichern? Wie können wir den Ansprüchen an eine wachsende Mobilität gerecht werden? „Meine Antworten auf diese wie auch andere Zukunftsfragen finden Sie auf meiner neuen Internetpräsenz www.wilhelm-anheier.de“, erklärt der SPD-Bürgermeisterkandidat, der mit dem Slogan „Willi wählen.“ bei der Wahl am 10. Juni antritt. Rund um die Uhr kann sich jeder über den Werdegang von Wilhelm Anheier, seine Ziele, Aktionen und Termine für die Wahl des Bürgermeisters der Verbandsgemeinde Pellenz am 10. Juni informieren.

 

31.05.2018 in Pressemitteilung von SPD Mayen-Koblenz

Wilhelm Anheier: „Jede Stimme zählt“

 

Verbandsbürgermeisterkandidat Wilhelm Anheier (SPD) gibt auf letzten Metern des Wahlkampfes alles

 

Der Endspurt der Verbandsbürgermeisterwahlen in der Pellenz hat begonnen! Der sozialdemokratische Verbandsbürgermeisterkandidat Wilhelm Anheier ist seit Wochen innerhalb der Pellenzgemeinde von Tür-zu-Tür unterwegs. Dabei gilt für ihn zu aller erst: Zuhören. Bei den Haustürbesuchen stellte Anheier sich und seine politischen Ziele für die Pellenz vor: „Ich gehe seit dem 2. Mai mehrmals die Woche mit Genossinnen und Genossen in der Pellenz von Tür zu Tür. Somit konnten wir an mehrere hundert Türen ‚klopfen‘ “.

 

31.05.2018 in Pressemitteilung

Stadtmuseum Andernach

 

SPD fordert zukunftsweisendes und finanzierbares Konzept von Stadt

Neuausrichtung des Museums soll bis Haushaltsberatungen stärker forciert werden

 

„Ich kämpfe für Kultur“, gibt die Leiterin des Stadtmuseums Andernach, Frau Dr. Ricarda Giljohann beim jüngsten Vor-Ort-Termin des Andernacher Ortsverbandes der SPD im Stadtmuseum bekannt. Mit ihr konnten die Andernacher Sozialdemokraten neben Bürgermeister und Kulturdezernent Claus Peitz auch Museumsberaterin Sabby Mohrhardt begrüßen. Einig war man sich darin, dass „für das Andernacher Stadtmuseum vor allem wichtig ist, Alleinstellungsmerkmale zu finden und das Besondere herauszustellen.“

 

29.05.2018 in Pressemitteilung von Marc Ruland, MdL

Ruland: „SPD-geführte Landesregierung stärkt Vertretungslehrern den Rücken“

 

Andernacher Landtagsabgeordneter begrüßt Durchbruch in Bildungspolitik

Wie das rheinland-pfälzische Bildungsministerium aktuell bekannt gegeben hat, werden befristete Verträge mit Vertretungslehrerinnen und -lehrern ab dem kommenden Schuljahr bis zum letzten Tag der Sommerferien ausgeweitet. So wird eine volle „Feriendurchbezahlung“ gewährleitstet. Laut Ministerium werden bereits jetzt 95 Prozent der Vertretungslehrkräfte, die vor den Sommerferien einen Vertretungsvertrag haben und im neuen Schuljahr weiterbeschäftigt werden, auch während der Sommerferien bezahlt. 

 

 

29.05.2018 in Pressemitteilung von Marc Ruland, MdL

„Tierschutz geht uns alle an“

 

Anheier und Ruland besuchen Andernacher Tierheim - Ehrenamtliche Arbeit vorbildlich und wertvoller Dienst an Mensch und Tier

Wilhelm Anheier besuchte gemeinsam mit dem Landtagsabgeordneten Marc Ruland das örtliche Tierheim. Hier informierte die erste Vorsitzende des Tierschutzvereins Dr. Monika Hildebrand und Volker Haymann über die ehrenamtliche Arbeit des Vereins. Beeindruckt zeigten sich die beiden Sozialdemokraten vor allem über die Vielfältigkeit dieser Arbeit. Sie umfasst unter anderem die Unterbringung und Betreuung von Fundtieren, die Suche nach einem neuen Zuhause für diese sowie das Einschreiten im Falle tierschutzrelevanter Situationen in Andernach sowie den Verbandsgemeinden Pellenz und Weißenthurm.

 

 

24.05.2018 in Pressemitteilung von Marc Ruland, MdL

„Ländlicher Raum in RLP ist attraktiv und lebenswert“

 

Aktuelle Studie entzieht ständiger CDU-Kritik die Grundlage

Eine aktuelle Studie im Auftrag des ZDF hat bundesweit die Lebensqualität in allen deutschen Kreisen und Städten miteinander verglichen. Dabei ging es um die Themenbereiche Arbeit und Wohnen, Freizeit und Natur sowie Gesundheit und Sicherheit. Zwölf rheinland-pfälzische Gebiete kommen in dem Ranking unter die Top-100. Unter den besten 50 Gebieten finden sich drei rheinland-pfälzische Landkreise: Südliche Weinstraße (Platz 17), Bernkastel-Wittlich (Platz 37) und Mainz-Bingen (Platz 40).

 

24.05.2018 in Pressemitteilung von Marc Ruland, MdL

Mit traditionsreichem Betrieb der Region ausgetauscht

 

Ruland und Anheier zu Besuch in „Eifeler Backstube“

Von der Produktion über die Logistik bis zum Verkauf: "Bäckereifachkräfte" leisten tagtäglich bereits zu frühester Stunde große Arbeit, damit zum Frühstück Brot, Brötchen und Gebäck bereitstehen können. Hinter den dort ausgelegten Waren steht ein immer größer werdender Wirtschaftszweig.

 

 

Andernach

Eintreten! Haltung zeigen.

Jetzt SPD Mitglied werden!

Unsere Termine

Alle Termine öffnen.

14.12.2018, 16:00 Uhr - 18:00 Uhr Sprechstunde mit Udo Dames

Alle Termine

Ihre Idee für Andernach