SPD: Sanierung L116 kommt voran

Veröffentlicht am 18.11.2019 in Pressemitteilung

ANDERNACH. Am 8. November trafen sich die Andernacher Sozialdemokraten mit dem stellvertretenden Leiter des LBM Cochem, Herrn Riehl und dem zuständigen Bauleiter des LBM Herrn Labonte an der Baustelle der L116, um sich über den Baufortschritt und das weitere Vorgehen zu informieren.

Die Bauarbeiten liegen im Zeitplan, bis 22. November wird nun die hydraulisch gebundene Tragschicht (Recycling aus abgetragener Straßendecke) aufgebracht. Im Anschluss wird die neue Fahrbahndecke aufgebracht. Danach werden die Seitenstreifen und Böschungen modelliert und an verschiedenen Stellen Schutzplanken angebracht sowie eine provisorische Markierung. Die endgültige Markierung wird witterungsbedingt erst ab März 2020 aufgebracht werden. Die Freigabe der Strecke soll in der Woche ab dem 16. Dezember erfolgen. Ob die Fahrbahnerneuerung des „SHD“-Kreisels, der halbseitig mit Ampelregelung saniert wird, noch vor den Weihnachtstagen ausgeführt wird, entscheidet sich je nach Baufortschritt und Witterung kurzfristig. Feststeht, dass es, insofern das Wetter mitspielt, keine Baustelle über die Feiertage gibt. Im kommenden Jahr erfolgt dann der 3. Bauabschnitt von der Einfahrt Eich bis zur Einmündung Breitholz. Diese Baumaßnahme endet vor der Einmündung „im Breitholz“, so dass die Fahrt Richtung Nickenich von dieser Kreuzung aus möglich ist. „Wir sind froh, dass der Bauzeitenplan eingehalten werden konnte und die enormen Einschränkungen für die Bürgerinnen und Bürger und insbesondere für die Eicherinnen und Eicher bald ein Ende finden werden. Wir bedanken uns ausdrücklich bei den Bauarbeitern für ihren hervorragenden Job“, so Ulla Wiesemann-Käfer.

Die Sozialdemokraten bedanken sich auch bei den Vertretern des LBM für den Termin und die umfassende Information. Deutlich verurteilt die Andernacher Sozialdemokratie, dass es zu Vandalismus auf der Baustelle gekommen ist. Scheiben an Baufahrzeugen wurden eingeschlagen, die Toilettenhäuschen umgeworfen und einiges mehr. „Die Täter sollten sich bewusst machen, dass das Beschädigen von Baufahrzeugen die Fertigstellung nicht beschleunigt sondern im Gegenteil behindert“, so Ulla Wiesemann-Käfer abschließend.

 
 

FACEBOOK

Unsere Termine

Alle Termine öffnen.

10.12.2019, 16:00 Uhr - 17:00 Uhr Adventskaffee der AWO Miesenheim

11.12.2019, 10:15 Uhr - 12:15 Uhr Fraktionssitzung Landtagsfraktion

11.12.2019, 14:00 Uhr - 18:00 Uhr Plenum

Alle Termine

EINE IDEE FÜR ANDERNACH?