SPD begrüßt grünes Licht des Rates für zwei neue GTSen

Veröffentlicht am 28.03.2019 in Pressemitteilung

Grundschulen St. Stephan und St. Kastor in Miesenheim warten nun auf Entscheidung in Mainz - Grundschule Eich soll folgen  

 

Andernach. „Wir spüren weiterhin eine starke Nachfrage nach Ganztagsschulen in Andernach. Über 70 Eltern haben bei der Abfrage der Stadt den Wunsch geäußert, ihr Kind auf eine neue Ganztagsschule in der Kernstadt sowie in Miesenheim zu schicken. Bei einem SPD-Bürgerabend mit Bildungstaatssekretär Beckmann im September in Miesenheim hat sich diese positive Resonanz  bestätigt. Deswegen haben wir insbesondere für Miesenheim eine neue Ganztagsschule beantragt.“, erläutert das Miesenheimer Stadtratsmitglied Axel Bartels im Stadtrat.

Aktuell existieren eine offene Ganztagsschule in Namedy und zwei Ganztagsgrundschulen St. Peter und Hasenfänger in der Kernstadt.  Beide Schulen in der Kernstadt haben jedoch keine Kapazitäten mehr, um (Ganztags-)Schüler aufzunehmen. „Die SPD-Initiative, die Hasenfänger-Grundschule vor vielen Jahren in einer Ganztagsschule umzuwandeln, war bedürfnisorientiert und zukunftsweisend. Über 180 Ganztagsschüler besuchen aktuell die GTS heute. Diesen Weg werden wir konsequent weitergehen.“, erklärt der Fraktionsvorsitzende der Andernacher SPD, Marc Ruland, MdL. Am Rande seiner Vorlesestunde im Herbst 2017 in einer Kita in Miesenheim haben ihn Eltern auf eine GTS-Option für Miesenheim angesprochen. „Deswegen haben wir gemeinsam mit den Miesenheimer Sozialdemokraten um Axel Bartels diese Initiative gestartet. 2017 haben wir das Thema in der Haushaltsdebatte auf die politische Agenda des Rates gesetzt. Heute freuen wir uns, dass der Rat grünes Licht gibt“, so Ruland. Außerdem betonen die Sozialdemokraten, dass sie den Eltern in Andernach die Wahlmöglichkeiten zwischen GTS und Hort geben möchten, und sprechen sich parallel für den Erhalt des städtischen Hortes in der Südstadt aus. 
 

Perspektivisch werben die Sozialdemokraten für eine Realisierung einer GTS in Eich, sofern hier die Eltern einen ähnlich hohen Bedarf wie in Miesenheim artikulieren. „Mit der Einführung weiterer GTSen in Andernach können wir einen weiteren Schritt für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf gehen. Deshalb ist dieses Thema von großer sozialer Bedeutung in unserem Andernach!“, so Bartels und Ruland abschließend.

 
 

FACEBOOK

Unsere Termine

Alle Termine öffnen.

20.08.2019, 11:15 Uhr - 12:15 Uhr Arbeitskreis FJIV

21.08.2019, 10:15 Uhr - 12:15 Uhr Fraktionssitzung Landtagsfraktion

21.08.2019, 14:00 Uhr - 23.08.2019, 18:00 Uhr Plenum

Alle Termine

EINE IDEE FÜR ANDERNACH?