SPD Andernach fordert „neuen Bolzplatz“ in der Südstadt

Veröffentlicht am 26.04.2019 in Pressemitteilung

ANDERNACH. Nach dem Beschluss des Stadtrates für die Vergabe einer Planung für eine 4-gruppige Kita auf dem Gelände der Grundschule St. Stephan steht der dortige Fußballplatz für Kinder in Frage. Weil Sport und Spiel wichtige Komponenten des sozialen Miteinanders fördern und Kinder ein besonderes Bewegungsbedürfnis haben, machen sich die Andernacher Sozialdemokraten für die Errichtung eines neuen „Bolzplatzes“ neben der zu planenden Kita in der Südstadt stark.

„Wir haben bei der Verwaltung beantragt, zu prüfen, ob neben der neuen Kita oder an einem alternativen Standort der dortigen Umgebung ein neuer Bolzplatz errichtet werden kann.“, erläutern Franz-Josef Wagner und Marc Ruland, MdL.

Neben der Errichtung eines „Bolzplatzes“ in der Südstadt beantragt die SPD Andernach außerdem einen kleineren Cage-Soccer-Platz neben dem städtischen Wohnungsneubau in der Andernacher Stifterstrasse. Dazu meint Stadtratsmitglied Franz-Josef Wagner: „Wir wollen die Möglichkeiten zum Spielen für unsere Kinder nicht nur erhalten, sondern fördern und ausbauen. Sich ohne Gefahren durch Straßenverkehr gemeinsam zu einem freien Spiel treffen zu können, hilft Kindern, Stress abzubauen und hilft dabei, neue Freundschaften zu schließen. Der ein oder andere entdeckt erst dadurch sein Talent und schließt sich so vielleicht einem der Vereine unserer Stadt an.“ Wie und ob die beantragten Plätze zum Fußballspielen durch den Deutschen Fußball-Bund oder beim Land Rheinland-Pfalz gefördert werden können, ist ein weiterer Prüfpunkt, den die Sozialdemokraten mit der Bitte um Klärung bei der Stadtverwaltung beantragt haben.

 
 

UNSER STADTRATSFLYER

FACEBOOK

Unsere Termine

Alle Termine öffnen.

23.05.2019, 13:00 Uhr - 15:00 Uhr Tür-zu-Tür

24.05.2019, 10:00 Uhr - 12:00 Uhr Tür-zu-Tür

24.05.2019, 13:00 Uhr - 15:00 Uhr Tür-zu-Tür

Alle Termine

 

 

UNSER TEAM IN DEN STADTTEILEN

EINE IDEE FÜR ANDERNACH?