Ruland: „Weitere 221.850 Euro für Schulsozialarbeit in MYK!“

Veröffentlicht am 02.06.2019 in Pressemitteilung

SPD-geführte Landesregierung stützt kommunale Schulträger mit starker Landesförderung

 

Der Mayen-Koblenzer Landtagsabgeordnete Marc Ruland (SPD) begrüßt die zusätzlich bewilligte Fördersumme von 221.850 Euro durch Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig für den Landkreis Mayen-Koblenz. Hiervon erhalten weiterführenden Schulen aus Mendig, Bendorf, Polch, Plaidt, Kobern-Gondorf, Vallendar, Nachtsheim und Mülheim-Kärlich jeweils einen Anteil, damit vor Ort an den Schulen die Sozialarbeit ausgebaut werden kann.

„Ich begrüße diese Landesförderung ausdrücklich. Das Geld kommt genau da an, wo es besonders gebraucht wird“, so Ruland. „Wir als das Bildungsland Rheinland-Pfalz verstehen unter einer guten Ausbildung nicht nur fachliche Kompetenzen, sondern auch soziale Fähigkeiten, die einem jedem helfen, seinen Alltag in einer offenen und toleranten Gesellschaft zu gestalten. Hier ist es besonders wichtig, dass jedem diese sozialen Fähigkeiten auf den Weg gegeben werden.“

„Mein Dank gilt allen, die in der Schulsozialarbeit täglich ihr Bestes geben und erfolgreich zu einem gesunden Schulklima beitragen, auch indem sie Streitigkeiten unterhalb der Schüler gemeinsam auflösen. Die Fachkräfte machen einen tollen Job, den das Land nun erneut finanziell stärkt!“, so Ruland abschließend.

 
 

Homepage Marc Ruland, MdL

FACEBOOK

Unsere Termine

Alle Termine öffnen.

18.09.2019, 10:15 Uhr - 12:15 Uhr Fraktionssitzung Landtagsfraktion

18.09.2019, 12:30 Uhr - 19.09.2019, 18:00 Uhr Plenum

20.09.2019, 15:00 Uhr - 16:00 Uhr Gespräch mit dem Eine-Welt-Laden

Alle Termine

EINE IDEE FÜR ANDERNACH?