Ruland: „Bildung hängt in RLP nicht vom Geldbeutel der Eltern ab!“

Veröffentlicht am 13.06.2018 in Pressemitteilung

Arbeit der SPD-geführten Landesregierung durch aktuelle Studie bekräftigt

 

Vor zwölf Jahren entschied die SPD-geführte Landesregierung die schrittweise Abschaffung der Kita-Gebühren im Land. Durch diesen Meilenstein wurde Rheinland-Pfalz zum bundesweiten Vorreiter in Sachen frühkindliche Bildung. Dies belegt die aktuelle Studie der Bertelsmann-Stiftung erneut: Dank der Gebührenfreiheit werden gerade Familien mit mittleren und kleinen Einkommen erheblich entlastet. Auch sorgt die kostenfreie Kita für eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf. 

Hierzu der Andernacher Landtagsabgeordnete Marc Ruland (SPD): „Die sozialdemokratische Bildungspolitik in Rheinland-Pfalz steht seit Jahren unter dem Motto: ‚Gebührenfreiheit von der Kita bis zur Hochschule.‘ Die Studie belegt erneut eindrucksvoll, dass Bildung in Rheinland-Pfalz nicht vom Geldbeutel der Eltern abhängt. Das ist nicht nur Ausdruck sozialer Gerechtigkeit, wir haben viel mehr die Pflicht, jeden Menschen so zu fördern, dass er beste Leistungen erbringen kann. Davon profitiert die gesamte Gesellschaft, wir alle. Daher sind die jährlichen Investitionen der rheinland-pfälzischen Landesregierung in die Gebührenfreiheit in Höhe von mehr als 120 Millionen Euro gut und richtig angelegt. Ziel muss es jetzt sein, zusätzlich die Qualitätssicherung und Qualitätssteigerung der Kitas im Land – auch in Andernach, Mendig und der Pellenz – zu gewährleisten! Mit der geplanten Kita-Novelle sind wir auf einem guten Weg. Dieser muss gemeinsam mit allen Involvierten vor Ort beschritten werden. Damit schaffen wir auch in Zukunft die bestmögliche frühkindliche Bildung sowie Sprachförderung als Grundstein für jedes Kind!“

 
 

Homepage Marc Ruland, MdL

Ihre Idee für Andernach

Andernach

 

 

 

Unsere Termine

Alle Termine öffnen.

21.08.2018, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Schreibwerkstatt: Kommunalwahlprogramm

17.09.2018, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Vorstand- und Fraktionssitzung

18.09.2018, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr Stadtrat
   

Alle Termine