„Es war eine tolle Zeit und einmalige Chance.“

Veröffentlicht am 10.02.2020 in Pressemitteilung

Schülerpraktikant Nick Quint vom Mittelrhein-Gymnasium aus Mülheim-Kärlich schnuppert Luft der Landespolitik

 

Im Rahmen eines Schulpraktikums wurde dem 14-jährigen Kettiger Nick Quint, vom Landtagsabgeordneten Marc Ruland (SPD) die Möglichkeit gegeben, einen Einblick in die Arbeit eines Abgeordneten in Rheinland-Pfalz zu erhalten. Ebenso konnte Nick Quint mitverfolgen, wie Politik auf kommunaler Ebene gestaltet wird. Zwei Wochen begleitete der junge Schüler den Andernacher Politiker in dessen Arbeitsalltag von Termin zu Termin.

Während des spannenden und vielseitigen Praktikums war ein besonderer Höhepunkt das persönliche Treffen mit Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD). 

„Es war eine wundervolle und einmalige Chance.“, so Nick Quint über die Praktikumszeit in Andernach und der Landeshauptstadt. Am ersten Tag des Praktikums besuchte er eine Plenarsitzung des Landtag Rheinland-Pfalz zum Gedenken der Opfer des Nationalsozialismus. Vor Ort hielten Landtagspräsident Hendrik Hering (SPD) und Ministerpräsidentin Malu Dreyer Gedenkreden. Gleichzeitig referierte Prof. Dr. Michael Schwartz in seiner informativen und bewegenden Gedenkrede über die Geschichte des KZ Osthofens und die Verfolgung von homosexuellen Menschen durch das Nazi-Regime und der „jungen Bundesrepublik“. Die darauffolgenden Tage bekam Nick Quint Einblicke in eine Sitzung der SPD-Landtagsfraktion und konnte für zwei Tage eine Plenarsitzung hautnah miterleben. „Es hat mir sehr viel Spaß gemacht. Ich habe viele sympatische Menschen kennengelernt. Es war spannend live eine Plenarsitzung, in Mainz, zu erleben“, so Nick über seine Erfahrung in Mainz. 

„Es war mir ebenso besondere Freude die Ministerpräsidentin zu treffen und mit ihr ein Gespräch zu führen.“, fuhr er fort. Ebenfalls war Nick Quint bei der Debatte zur Kampagne der Landesregierung „Miteinander gut leben – Rheinland-Pfalz gegen Hass und Hetze“ dabei und kommentierte dazu: „Eine meiner Meinung nach wichtige und gelungene Kampagne! Hass und Hetze haben keinen Platz in unserer Gesellschaft“. Final sagte er zu seinem Schülerpraktikum: „Es war eine tolle Zeit und einmalige Chance. Ich bin froh, dass ich es gemacht habe und empfehle es jedem, der Interesse an Politik hat!“

 
 

Homepage Marc Ruland, MdL

Vorschaubild

FACEBOOK

Unsere Termine

Alle Termine öffnen.

21.08.2020, 16:00 Uhr - 18:00 Uhr SPD vor Ort

28.08.2020, 16:00 Uhr - 18:00 Uhr Bürgersprechstunde mit Ulla Wiesemann-Käfer

31.08.2020, 18:00 Uhr - 19:00 Uhr Mitgliederversammlung

Alle Termine

EINE IDEE FÜR ANDERNACH?