Der Drache aus dem blauen Ei

Veröffentlicht am 08.04.2019 in Pressemitteilung

SPD-Landtagsabgeordneter Marc Ruland las in Andernacher Grundschule mit

 

Da staunten Anja und Alexander nicht schlecht, als sie auf dem Schulweg plötzlich ein blaues Ei am Straßenrand fanden. Was ein Drache für Auswirkungen auf den sowieso allzu oft stressigen und kunterbunten Alltag einer Familie mit drei Kindern hat, beschreibt die Autorin Nina Blazon mit vielen Zeichnungen von Dorota Wünsch leicht überspitzt aber umso amüsanter. Auch Erwachsene werden in diesem Buch wohl Szenen aus ihrem Familienalltag wiederfinden – allerdings vermutlich eher ohne Drachen.

Der Mayen-Koblenzer Landtagsabgeordnete Marc Ruland (SPD) hatte jedenfalls Freude an der Lektüre des Buches „Der Drache aus dem blauen Ei“, die er gemeinsam mit einer Klasse der Grundschule St. Peter las. 

„Mir gefällt die Botschaft des Buches sehr! Auf der einen Seite stehen die Kinder, die spielen, quatschen und herumtollen wollen. Auf der anderen Seite sind es die gleichen Kinder, die im Laufe der Geschichte merken, dass es manchmal nicht ganz ohne Regeln und besonders ohne Schule sowie Bildung geht. So wollen sie gemeinsam, dass auch ihr neuer Freund, der kleine Drache, eine Schule besucht und machen sich fortan dafür stark. So handeln sie auf ihre kindliche Weise doch ganz weitsichtig und vernünftig. Ich bin der festen Überzeugung, dass Kinder auf ihre Weise oft reifer und vernünftiger sind, als es ihnen von anderen manchmal attestiert wird“, so Ruland. Seit 2013 besucht Marc Ruland, MdL regelmäßig Kitas und Grundschulen zum Vorlesen. Die Idee habe er von der jährlich im November stattfindenden Aktion der „Stiftung Lesen“ übernommen, deren Motto ist: „Lesen soll Teil jeder Kindheit und Jugend sein, damit alle die gleichen Chancen haben.“

 
 

Homepage Marc Ruland, MdL

FACEBOOK

Unsere Termine

Alle Termine öffnen.

18.09.2019, 10:15 Uhr - 12:15 Uhr Fraktionssitzung Landtagsfraktion

18.09.2019, 12:30 Uhr - 19.09.2019, 18:00 Uhr Plenum

20.09.2019, 15:00 Uhr - 16:00 Uhr Gespräch mit dem Eine-Welt-Laden

Alle Termine

EINE IDEE FÜR ANDERNACH?