Auszeichnung von Roland Walther mit der Werner-Klein-Medaille

Veröffentlicht am 26.01.2020 in Pressemitteilung

ANDERNACH. Für sein langjähriges Engagement erhielt Roland Walther erst kürzlich den Verdienstorden des Landes Rheinland-Pfalz aus den Händen von Ministerpräsidentin Malu Dreyer. Auf dem Andernacher Neujahrsempfang wurde er jetzt mit einer weiteren Auszeichnung geehrt. Er erhielt vom Marc Ruland, MdL die Werner-Klein-Medaille.

Roland Walther, der seit 1996 in Andernach lebt, war über viele Jahre ehrenamtlich tätig, er hatte beispielsweise den Vorsitz der damaligen Siedlergemeinschaft Andernach mit 120 Mitgliedsfamilien inne. Durch sein Engagement und seine Überzeugungskraft konnte die Zahl der Mitgliederfamilien mehr als verdoppelt werden. Seine erfolgreiche Arbeit führte dazu, dass er im Jahr 2003 erstmals in das Amt des Landesvorsitzenden des Verbandes für Wohneigentum Rheinland-Pfalz e.V. (früher: Siedlerbund) gewählt wurde und mit viel Herzblut die 60 Siedlergemeinschaften mit rund 5.000 Mitgliederfamilien betreut hat. Seit 2014 ist Roland Walther Ehrenvorsitzender dieses Verbandes. In Andernach war er darüber hinaus im Stadtrat engagiert und prägte über zehn Jahre lang als Vorsitzender den Seniorenbeirat. Auch im Förderverein Runder Turm Andernach 2006 e.V. war er mehrere Jahre als Vorsitzender aktiv.

„Wir sind froh, dass Du einer von uns bist – Dein ehrenamtliches Werk trägt ein sozialdemokratisches Fundament – verlässlich, den Menschen zugewandt und zupackend.“, betonte Marc Ruland abschließend an Roland Walther gewandt.

 
 

FACEBOOK

Unsere Termine

Alle Termine öffnen.

26.02.2020, 10:15 Uhr - 12:15 Uhr Fraktionssitzung Landtagsfraktion

26.02.2020, 16:30 Uhr - 17:30 Uhr Vorstandssitzung SPD Rheinland

26.02.2020, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr Politischer Aschermittwoch mit Malu Dreyer, Ministerpräsidentin

Alle Termine

EINE IDEE FÜR ANDERNACH?