BUGA 2011 - Eine Chance für die Region

Veröffentlicht am 13.08.2008 in Kommunales

Christian Altmaier, SPD Koblenz, und Axel Holland, SPD Mülheim-Kärlich: Gedankenaustausch beim Arbeitsessen

Häufig ist Politik eine trockene Angelegenheit mit langen Sitzungen. Um aber die politischen Inhalte auch mit einem guten Essen zu verbinden, tauschten sich der Vorsitzende des Stadtverbandes der SPD Koblenz und Mitglied der Gesellschafterversammlung der BUGA 2011 GmbH, Christian Altmaier, und das Vorstandsmitglied der SPD Mülheim-Kärlich, Axel Holland, bei einem Arbeitsessen über die BUGA 2011 und die damit verbundenen Chancen für die Region aus.

„Wir sollten für die Besucher der BUGA attraktive Angebote schaffen, damit auch Mülheim-Kärlicher Gastronomie, Hotelgewerbe und Handel von der zusätzlichen Kaufkraft in der Region profitieren können.“, merkte Axel Holland an. Für Christian Altmaier steht fest, dass die BUGA nicht nur für die Stadt Koblenz, sondern auch für die umliegenden Landkreise eine große Chance ist. " Da sehe ich es als meine Aufgabe an, auch in der Region für die BUGA zu werben und die SPD im Rheinland über die Gartenschau und die damit verbundenen Möglichkeiten zu informieren."

„Dabei darf jedoch das häufig genutzte Schlagwort 'Synergieeffekt' nicht eine leere Worthülse bleiben, vielmehr gilt es, über die Grenzen hinweg Kooperationen zu bilden und diese auch zu leben.“, so der einheitliche Tenor der beiden Vorstandsmitglieder. „Wir werden daher die Zusammenarbeit zwischen Mülheim-Kärlich und Koblenz über diesen Gedankenaustausch hinaus weiter intensivieren, um dieses Ziel zu erreichen.“

 
 

Homepage SPD Mayen-Koblenz

Neujahrsempfang 2021

WIR MIT IHR

FACEBOOK

EINE IDEE FÜR ANDERNACH?