Runder Tisch soll in Kruft zu besserem Miteinander verhelfen

Veröffentlicht am 06.09.2019 in Pressemitteilung

Landtagsabgeordneter Marc Ruland (SPD) vermittelt wegen Geruchsimmissionen von RHI Magnesita

 

In den vergangenen Monaten gab es vermehrt Presseberichte über Geruchsbelästigungen durch RHI Magnesita in Kruft. Auch wurde eine Bürgerinitiative gegründet, die sich den Problemen durch Geruchsimmissionen widmet. Der Mayen-Koblenzer Landtagsabgeordnete Marc Ruland (SPD) hatte für die dahinterstehenden Anliegen der Bürgerinnen und Bürger die Landesregierung eingeschaltet. Für eine Klärung der Sachlage wandte sich Marc Ruland, MdL an den Staatssekretär des Ministeriums für Umwelt, Energie, Ernährung und Forsten, Dr. Thomas Griese. Dieser erklärte damals, dass die Geruchsbelästigungen in Kruft durch eine Firma entstünden, die in der Feuerfestindustrie spezialisiert sei. Zur Begrenzung der Emissionen für Staub, Fluorwasserstoff, Schwefeloxide, Stickoxide und Gesamtkohlenstoff wurden in diesem Rahmen Emmissionsgrenzwerte festgelegt. 

Die letzte Überprüfung der Emissionen durch eine externe Sachverständigenstelle hatte im vergangenen Jahr eine deutliche Unterschreitung der Emissionsgrenzwerte ergeben. Dennoch entstehen Geruchsimmissionen. RHI Magnesita zeigte sich hierbei sehr kooperativ. Ruland führte mit der Werksleitung Gespräche, um Lösungen zu finden. Zusätzlich wurden der Landrat, der Bürgermeister der Verbandsgemeinde Pellenz, die örtliche Bürgerinitiative sowie der Bürgermeister der Ortsgemeinde Kruft einzeln eingebunden. 

Der nächste Schritt soll nun ein gemeinsamer runder Tisch mit der Bürgerinitiative, Werksleitung und den genannten politischen Verantwortlichen sein. Hierzu teilte besonders die Werksleitung der betroffenen Firma großes Interesse mit. „Nach vielen Einzelgesprächen gilt es nun alle zusammenzuführen. Mit diesem Tisch, der regelmäßig stattfinden könnte, möchte ich eine erste vertrauensbildende Maßnahme ins Leben rufen. Wir können alle auf das Ergebnis gespannt sein. Es ist ein erster Aufschlag und der Versuch einen gemeinsamen Weg zu finden“, so Marc Ruland, MdL abschließend.

 
 

Homepage Marc Ruland, MdL

FACEBOOK

Unsere Termine

Alle Termine öffnen.

18.09.2019, 10:15 Uhr - 12:15 Uhr Fraktionssitzung Landtagsfraktion

18.09.2019, 12:30 Uhr - 19.09.2019, 18:00 Uhr Plenum

20.09.2019, 15:00 Uhr - 16:00 Uhr Gespräch mit dem Eine-Welt-Laden

Alle Termine

EINE IDEE FÜR ANDERNACH?