05.11.2018 in Topartikel Pressemitteilung

SPD Andernach fordert „historischen Pfad“ zum Krahnenberg auf alternativer Routenführung

 

Die Zahnradbahn zum Krahnenberg wurde zwar 1947 abgebrochen, ist aber dennoch in der Erinnerung der Andernacher Bürger fest verankert. Abgebrochen wurden aber nur die Aufbauten und Gleise. Die Trasse selbst ist - wenn auch zugewachsen - noch vorhanden. Ein großer Teil der ehemalige Trasse verläuft auf einer einzigen Parzelle, die zudem auch im Eigentum der Stadt steht. Dieser Teil der ehemaligen Streckenführung beginnt hinter der B9-Unterführung in der Felster und endet am Parkplatz vor der Kanzel. Dabei bietet sich möglicherweise gerade diese Trasse für eine Fußweg zum Krahnenberg an.

 

05.11.2018 in Pressemitteilung von Marc Ruland, MdL

Ruland in Vorstand von Willy-Brandt-Forum Unkel gewählt

 

Andernacher Sozialdemokrat Marc Ruland freut sich auf Zusammenarbeit

 

„Wir wollen eine Gesellschaft, die mehr Freiheit bietet und mehr Mitverantwortung fordert“, Willy Brandt in seiner ersten Regierungserklärung im Deutschen Bundestag in Bonn, 28. Oktober 1969. Unter diesem noch immer hoch aktuellen Tenor freut sich der Andernacher Landtagsabgeordnete Marc Ruland (SPD) über seine Wahl zum Beisitzer in den Vorstand des Willy-Brandt-Forum Unkel und die künftige Zusammenarbeit um das politische Vermächtnis des ehemaligen Bundeskanzlers, Friedensnobelpreisträgers und Sozialdemokraten Willy Brandt zu wahren.

 

05.11.2018 in Pressemitteilung von Marc Ruland, MdL

„Doppelhaushalt 2019/2020 der Landesregierung stärkt ländlichen Raum“

 

Finanzministerin Doris Ahnen (SPD) legt ersten ausgeglichenen Landeshaushalt seit 1969 vor – Gigabit-Ausbau kommt

 

Der Andernacher Landtagsabgeordnete Marc Ruland (SPD) begrüßt den von Ministerin Ahnen (SPD) dem Landtag vorgelegten Haushalt für 2019/2020. Dieser hat einen strukturellen Überschuss von 111 Millionen Euro im Jahr 2019 und gleichzeitig fließt vor allem mehr Geld in Bildung und den Schulbau, in Digitalisierung, Straßenbau und den ÖPNV. „Der Haushalt setzt die richtigen Impulse für die Zukunft. Er ist ein Zeichen verantwortungsvoller, sozialdemokratischer Finanzpolitik“, so Ruland. Zum ersten Mal seit 1969 ist für die nächsten zwei Jahre keine Nettokreditaufnahme im Haushaltsplan vorgesehen, das Land plant damit einen strukturellen Überschuss ein und zwar schon 2019.

 

Andernach

Eintreten! Haltung zeigen.

Jetzt SPD Mitglied werden!

Unsere Termine

Alle Termine öffnen.

16.11.2018, 16:00 Uhr - 18:00 Uhr Sprechstunde mit Jacqueline Engel

16.11.2018, 18:00 Uhr - 19:30 Uhr Mitgliederversammlung SPD Vordereifel

17.11.2018, 09:00 Uhr - 12:00 Uhr Haushaltsklausurtagung SPD Andernach

Alle Termine

Ihre Idee für Andernach