Gegendemonstration zum ENF-Kongress: SPD-Fraktion mit zahlreichen Abgeordneten vertreten

Veröffentlicht am 18.01.2017 in Landespolitik

"Wenn die europäische Rechte sich anschickt, ihr krudes und menschenverachtendes Weltbild auch in Rheinland-Pfalz zu verbreiten, dann können Demokratinnen und Demokraten dies nicht ohne lauten Widerspruch hinnehmen", erklärt der SPD-Fraktionsvorsitzende Alexander Schweitzer anlässlich der überparteilichen Kundgebung zum Kongress der rechtspopulistischen ENF-Fraktion im Europaparlament in Koblenz am kommenden Samstag. "Alle Bürgerinnen und Bürger sind aufgefordert, sich der Gegendemonstration "Koblenz bleibt bunt" anzuschließen. Erfreulich ist, dass sich auch zahlreiche SPD-Abgeordnete in die Reihen der Demonstrantinnen und Demonstranten einreihen werden."

"Welch hässliche Blüten der europäische und deutsche Rechtpopulismus treibt, haben die jüngsten Äußerungen des thüringischen AfD-Fraktionsvorsitzenden Björn Höcke zum Holocaust-Denkmal in Berlin gezeigt. Umso lauter müssen Demokratinnen und Demokraten eintreten für Freiheit, Toleranz und Mitmenschlichkeit", so Schweitzer.

 
 

Homepage Marc Ruland, MdL

Ihre Idee für Andernach

Andernach

 

 

 

Unsere Termine

Alle Termine öffnen.

14.05.2018, 10:00 Uhr - 19.05.2019, 18:00 Uhr Tür-zu-Tür-Kampagne "Meine Idee für Andernach"

28.05.2018, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Vorstand- und Fraktionssitzung

30.05.2018, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr Stadtrat

Alle Termine